Nussbrownies im TM5 – Last but not least!

Alles kommt zu einem Ende. So auch die Rubrik „Süßes mit dem Thermomix*“. Heute zeige ich euch das letzte von 12 Rezepten, welches ich für dieses kleine Wundergerät entwickelt habe. Deswegen lasse ich es noch einmal richtig knallen und hier sind die schokoladigsten Nussbrownies, die ihr je gegessen habt.

Nussbrownies im TM5 – Last but not least!Dieser Beitrag enthält Werbung*

Im Oktober vor einem Jahr ging der erste Beitrag mit dem Thermomix* online. Dies waren diese leckeren Cookies hier. In diesen zwölf Monaten sind wirklich viele leckere Rezepte damit entstanden und ich blicke wirklich gerne zurück darauf. Seit ihr das Gerät bei mir zuhause stehen habe, sind einige Dinge leichter gefallen. Nicht das sie vorher nicht funktioniert hätten, aber ich kann jetzt zum Beispiel den Reis kochen lassen und einfach weggehen. Kein Übergehen, kein Eingebranntes.

Hier geht es aber hauptsächlich um Süßes. Deswegen fand ich es auch wirklich spannend, wie einfach es doch geht eine Panna Cotta zu machen, ohne dabei Klumpen von Gelatine darin zu finden. Wirklich – vorher war ich entweder nicht genau genug oder hatte einfach kein schnelles Händchen, was das Unterrühren betrifft. Geniales Gerät, dieser TM5*. Aber ich liste euch doch einfach schnell alle Rezepte auf, damit ihr sie leichter finden könnt:

  1. COOKIES MIT WEISSER SCHOKOLADE UND PISTAZIEN
  2. WEINTRAUBENSIRUP
  3. KLEINE WEIHNACHTSGESCHENKE SELBERMACHEN
  4. NUSS-NOUGAT-CHEESECAKE
  5. FASCHINGSKRAPFEN
  6. DINKELBROT
  7. SCHOKOLADEN EIERLIKÖRKUCHEN
  8. STICKY TOFFEE PUDDING
  9. MANDEL ERDBEER CUPCAKES
  10. HIMBEER CRUMBLE EIS
  11. VANILLE PANNA COTTA
  12. NUSSBROWNIES

Nussbrownies im TM5 – Last but not least!Ich würde euch nur kurz noch um eure Meinung bitte: WOLLT IHR NOCH MEHR REZEPTE MIT DEM THERMOMIX SEHEN? Dann kann ich mich natürlich schon davon hinreißen lassen und mache zwischendurch mal immer wieder eines damit. Aber jetzt erstmal ist dieses Jahr vorbei und ich bin froh über meine gesammelten Erfahrungen mit dem Gerät*. Da ich jetzt auch in meine erste Wohnung umziehen werde, nehme ich ihn natürlich mit. Mal sehen wie es in Graz klappt.

Jetzt habe ich aber schon genug für heute erzählt und wünsche euch viel Spaß beim Stöbern in den Rezepten und auch mit diesen tollen Nussbrownies. Sie sind wirklich so saftig und so voll mit Schokolade, dass es schon fast Sünde ist. Wobei Nussbrownies nie Sünde sein können. Ich wünsche euch noch einen wundervollen Mittwoch, startet gut in Richtung Wochenende und wir sehen uns dann am Sonntag wieder. So viel sei verraten: Es gibt Germ-/Hefeteig. Bis dahin: TSCHAU!


* Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der Firma VORWERK ÖSTERREICH entstanden. Meine Meinung wurde davon jedoch nicht beeinflusst.


Der Beitrag Nussbrownies im TM5 – Last but not least! erschien zuerst auf Law of Baking.


wallpaper-1019588
Das schönste Muttertagsgeschenk / Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Neue Förderung für zündende Geschäftsideen – Gründerstipendium.NRW
wallpaper-1019588
Pranayama – durch richtiges Atmen den Körper heilen
wallpaper-1019588
Fotogruppe der NMS Mariazell gewinnt Hauptpreis
wallpaper-1019588
Adventskalender Türchen #16: 1x 3-Gang-Menü mit Weinbegleitung für zwei Personen im Restaurant Jolesch Berlin
wallpaper-1019588
Poo! Ja, Peng?
wallpaper-1019588
Kokos-Himbeer-Balls
wallpaper-1019588
Unkompliziert und schnell gestylt: Ein Outfit für die Familienfeier unterm Tannenbaum