Nur mal zur Erinnerung

Iran

Wie schnelllebig Nachrichten sein können. Und wie schnell wieder vergessen.

Vor einigen Tagen gab es im Netz einen Aufschrei der Entrüstung, weil sich die Oberen von ARD und ZDF mit dem Oberen des iranischen Staatsfernsehen, Ezzatollah Zarghami, trafen.

Was ist seitdem passiert? … Genau: nichts! Trotz aller Proteste, trotz offener Briefe, Fragen in den Medien, trotz, trotz, trotz… nichts. Keine Antwort, keine klare Stellungnahme. Nur Ausflüchte, Ausreden und Verschleierungen (wie passend).

Dazu fand ich gestern diesen Satz von Karlheinz Deschner:

Fernsehanstalten: Unternehmen, das sich von seinen Opfern bezahlen lässt, statt sie abzufinden.

Nic

AUFRUF: Protest gegen ARD und ZDF
Iran in der ersten Reihe
Mit ARD, ZDF und Irib sitzen Sie in der ersten Reihe
Offener Brief an ARD und ZDF – von Omid Nourimpur
Pressemitteilung der LINKEN…
Extern: Iran verletzt unter dem Schleier der Sharia die Menschenrechte


wallpaper-1019588
Exklusive Premiere: ooi veröffentlichen ihre erste sommerliche Single „Sharks“
wallpaper-1019588
Absolut menschlich
wallpaper-1019588
Zehn musikalische Highlights beim Way Back When Festival 2018
wallpaper-1019588
Synchronsprecher von Miroku aus InuYasha verstorben
wallpaper-1019588
Heidesand Schoko Orange
wallpaper-1019588
Herbstlicher Chicken-Burger
wallpaper-1019588
Staubig? Schön!
wallpaper-1019588
Momo: Das Whatsapp-Schreckgespenst