Nur ein paar Stündchen waren bis zur neuen Anzeige nötig

Nur ein paar Stündchen waren bis zur neuen Anzeige nötig

Am vergangenen Mittwoch (18.04.2018) wurde Bartolomé Cursach gegen Kaution von 1 Million Euro in Freiheit entlassen, am gestrigen Donnerstag (19.04.2018) musste er seinen Reisepass abliefern. Man weiss ja nie.

Beim Erscheinen vor dem Gericht, in Anwesenheit seines Anwaltes, soll er sich in Gegenwart von Gerichtsangestellten beleidigend gegenüber Richter Manuel Penalva geäußert, ihn als „subnormal“ bezeichnet haben.

—————————————————————————— Anzeige / Werbung ——————————————————————————
Booking.com

Laut der Zeitung „Diario de Mallorca“ hat der Richter, der mittlerweile im Prozess gegen Cursach wegen Verdacht der Befangenheit abberufenen wurde, diese Äusserung zur Anzeige gebracht. Sowohl Bartolomé Cursach als auch sein Anwalt bestreiten natürlich dass diese Äusserung gemacht wurde.

Nur ein paar Stündchen waren bis zur neuen Anzeige nötigDiesen Beitrag / Angebot bewerten

wallpaper-1019588
DIY-Ideen für Ostern bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche
wallpaper-1019588
Hersbrucker Schweiz - der Maerzenbecherwald
wallpaper-1019588
Genetisch vergrößerter Vergnügunsparkbesuch in prähistorischem Umfeld
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Revival of The Commandments ab Oktober auf Netflix
wallpaper-1019588
46% der Geschwindigkeitsübertretungen auf Mallorca werden in Calvià erfasst
wallpaper-1019588
Hausmannskost, Schweinebraten, Wirsing, Kartoffeln
wallpaper-1019588
Besser geht nicht
wallpaper-1019588
Zwischendurch ne Box...