Nur 3+2 Zutaten für einen zimtigen Kürbis-Kaki-Pudding

Kaki-Kürbis-Pudding_Cover

Nur 3+2 Zutaten für einen zimtigen Kürbis-Kaki-Pudding

von Robert Gladitz - Keine Kommentare

Die herkömmlichen Rezepte haben eines gemeinsam: sie funktionieren nicht!
Ich denke oft: “sieht ja ganz nett aus”, aber schon wenn ich die Zutaten durchgehe, steht für mich fest, dass ich dieses Rezept nie ausprobieren werde. Es ist einfach nicht alltagstauglich. Teure, schwer erhältliche Zutaten und eine langwierige, komplizierte Zubereitung sorgen für ein sehr ungünstiges Aufwand-Nutzen-Verhältnis. Ich bin schlichtweg nicht bereit, einen solchen Aufwand zu betreiben für ein Gericht, von dem ich noch nicht einmal weiß, ob es mir überhaupt schmecken wird. Daher: zurück zur Einfachheit! Schluss mit unnützem Schnickschnack.

Es ist Zeit für die 3+3 Rezepte!
Jedes Gericht besteht nur aus 3 frischen, hochwertigen Zutaten, die durch 3 Zusätze (Gewürze, Öle, etc.) ergänzt werden. Dadurch ist für Dich sowohl der Einkauf als auch die Zubereitung um Einiges leichter. Du wirst beeindruckt sein, was man aus nur 3 Zutaten alles zaubern kann. ;)
Hier erfährst Du genauer, was es mit den 3+3 Rezepten auf sich hat. Aber genug geredet, los geht’s mit dem Rezept!

Zimtiger Kürbis-Kaki-Pudding

Eines der Dinge, von denen ich lange Zeit dachte, dass ich auf meiner Rohkostreise auf sie verzichten müsse war Pudding. Schon früher habe ich Pudding in allen Variationen geliebt. Es ist eines der Gerichte, die ich instinktiv mit meiner Kindheit verbinde.
Mit einer dicken Decke umhüllt, den Pudding in der Hand meine Lieblings-Winterfilme gucken und die Welt war in Ordnung. Darauf sollte ich jetzt verzichten?

Zum Glück lag ich falsch! Dank der lieben Kaki-Frucht können sich die Träume eines jeden Pudding-Liebhabers auch rohköstlich erfüllen. Kakis sind super gesund und dank ihrer Ballaststoffe auch super für die Verdauung. Reife Kakis schmecken herrlich süß und bekommen im Mixer püriert schnell die unvergleichliche Puddingkonsistenz.

Gemeinsam mit Kürbis und Zimt wird so daraus ein winterliches Puddingdessert. Worauf wartest du noch? Schnapp dir Film und Decke und stürz dich in den zimtigen Kürbis-Kaki-Pudding.

Kaki-Kürbis-Pudding_1

Zutaten für drei Portiönchen:

  • 3 Kakis
  • 400 g Kürbis
  • 2 Bananen
    -
  • eine Handvoll Rosinen
  • Zimt

 

Was ist zu tun?

Klick einfach unterhalb auf “Play” und schau Dir unser kurzes Video an. Da erfährst Du alles Weitere. :)

Lass es Dir schmecken!

Was sagst Du zu unserem Rezept? Bist du auch so ein Pudding-Fan wie ich? Lass einen Kommentar da und erzähl uns davon!

Wenn Du von diesem Artikel profitieren konntest, dann teile ihn doch auf Facebook. Dadurch können Deine Freunde auch in den Genuss kommen. Ein fettes rohköstliches Dankeschön ist Dir gewiss! :)

Weitere 3+3 Rezepte findest Du hier.

Lena

PS: Das ist mein erster Artikel beim Rohkost 1×1. Wenn du mehr von mir lesen willst, dann sag mir das doch in den Kommentaren und schau gerne mal auf meinem Vorstellungs-Video vorbei.

Du willst mehr davon? Hol Dir das brandneue Rezepte-eBook "11 Sündige Süßigkeiten" Und obendrauf gibt's topaktuelle Updates. Alles kostenlos, aber nichts umsonst. Sei dabei und tritt jetzt über 6157 anderen Rohkostverrückten bei! Nur 3+2 Zutaten für einen zimtigen Kürbis-Kaki-Pudding Nur 3+2 Zutaten für einen zimtigen Kürbis-Kaki-Pudding

wallpaper-1019588
[Comic] Venom by Donny Cates [4]
wallpaper-1019588
Capcom hat damit begonnen, drei verschiedene Parfums zu verkaufen, die auf Charakteren aus dem Resident-Evil-Franchise basieren
wallpaper-1019588
Komplettes Work-out in den eigenen vier Wänden
wallpaper-1019588
Anzeige | Die Stoffwechselkur von VitalBodyPLUS