November-lange Wege

20161105_1406112Zugegeben-es fällt mir schwer abzuschalten. Eine unruhige Energie im Körper, im Kopf die Arbeit.“Komm Ubu.“ Ubu und ich nutzen die Anwesenheit des Gatten der die Krankenpflege übernimmt- und gehen.

Ich gehe-Ubu stürzt davon.  Die Blätter regenschwer mit einem letzten Schimmer Gold. Aufgeweicht,  sind sie schon halb Erde halb noch Blatt. Krustenflechten( ich glaube es sind Landkartenflechten) überziehen die Stämme der Bäume.  Regenschwere feuchte Luft und Geruch von Feuer und Fäulnis. Das Laub raschelt nicht. Krähen bohren ihre Schnäbel in die Erde auf der Suche nach Nahrung. Sie fühlen sich beobachtet und bringen die Eicheln ins sichere Versteck. Nach 4 Stunden Wanderung dämmert es. Am See ein großer Vogel.  Still wie eine Statue sitzt er auf einem Ast der sich tief über das Wasser neigt. Ein hervorragender Beobachtungsposten.  „Ein Kormoran“, sagt eine ältere Frau die auch stehenbleibt. Die Füße schmerzen, aber der Kopf ist frei. Zuhause übernehme ich die Krankenpflege und in den Pausen versinke ich hinter einem Buch.



wallpaper-1019588
My Teen Romantic Comedy: Dritte Staffel im Simulcast bei Anime on Demand
wallpaper-1019588
Diamond Smile – Weiße Zähne oder BETRUG?
wallpaper-1019588
Test Drive Unlimited Solar Crown ist offiziell angekündigt und bietet Open-World im Maßstab 1: 1
wallpaper-1019588
Karma verbessern – 15 Tipps, um mehr Karmapunkte zu sammeln