November

Das Gedicht habe ich gestern gelesen und ich finde es so schön, dass ich es auf den Blog setzen wollte.

November

November

Es regnet kleine, schreiende Gesichter.
Der Boden ist bodenlos.
Über dem Himmel nur noch mehr Himmel.
Beengende Weite.
Nie hat grau grauer ausgesehen,
als an diesem Tag im November.
Kalenderblätter stürzen sich
todeslustig in die Tiefe.
Trostlosigkeit strickt Wolkenteppiche.
Ein verrückter Saxophonist
bläst einen einzelnen, traurigen Ton.
Dröger Trübsinn läuft im Kreis,
tippt sich selbst auf die Schulter.
Im Nachtfrost schläft
die Hoffnung auf den nächsten Frühling.
P.C.Schumacher
Bild: via weheartit.com


wallpaper-1019588
Schauen - Legen - Kreativ sein : Das Mini Kugelspiel von SINA Spielzeug & Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Grundrezept: Bärlauchsalz
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Natalyah
wallpaper-1019588
Alles über das 2. Chakra – Sakralchakra
wallpaper-1019588
Falscher Polizeibeamter – die Betrugsmasche über Telefon
wallpaper-1019588
Ägypten mal anders
wallpaper-1019588
Geburtstagskarte 66 geburtstag
wallpaper-1019588
Valentinstag kuchen ideen