Nordkorea droht Südkorea mit "totalem Krieg"

Nordkorea droht Südkorea mit Der Untergang eines südkoreanischen Kriegsschiffes im März führt zu neuen Spannungen zwischen Nord- und Südkorea. Seoul legte am Donnerstag den Bericht eines internationalen Expertenteams vor. Demnach wurde die "Cheonan" eindeutig von einem nordkoreanischen Torpedo versenkt.
Nordkorea wies den Verdacht zurück und drohte für den Fall einer Vergeltungsaktion mit einem "totalen Krieg".
Auch US-Präsident Barack Obama machte Nordkorea am Donnerstag für den Untergang der "Cheonan" verantwortlich. Er warf dem  Land "inakzeptables Verhalten" vor.
Beim Untergang des Kriegsschiffs "Cheonan" waren im März 46 Seeleute ums Leben gekommen. Nord- und Südkorea befinden sich nach dem Waffenstillstand von 1953 noch offiziell im Kriegszustand. Die Grenze zwischen beiden Staaten ist die am schwersten bewachte der Welt.

Kommentar:
 Ob nun Nordkorea wirklich dieses Schiff versenkt hat werden wir, wie so viele andere Sachen, nie erfahren. Falls nun der Iran nicht mehr herhalten kann als Kriegsgegner, vielleicht versuchen es die USA nun bei Nordkorea?
Nordkorea hat es geschafft, an Atomwaffen zu gelangen. Der Iran wird international wegen seines angeblichen Atomprogramms laufend unter Druck gesetzt und Nordkorea interessiert niemanden mehr. Ich persönlich finde das sehr eigenartig!Nordkorea droht Südkorea mit

wallpaper-1019588
Jetzt bewerben: Gaming Aid hat noch Stipendienplätze zu vergeben
wallpaper-1019588
Geschenkidee: Selbstgemachte Schokolade zum Selbernaschen & Verschenken
wallpaper-1019588
Netflix: Neue Infos zu Neon Genesis Evangelion bekannt
wallpaper-1019588
100 Inseln – Naturwunder auf Luzon
wallpaper-1019588
Der Amoklauf von Hanau war mit Ankündigung…
wallpaper-1019588
Deutscher Trailer zu „Miss Kobayashi’s Dragon Maid“ veröffentlicht
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (274): Douglas Dare, Pish, Lanterns On The Lake
wallpaper-1019588
Samstagseintopf: Würstchenpfanne mit Kartoffeln und Kürbis