NONINO GRAPPA – Cristina Nonino bat zum Tasting ins Fabios

CristinaNonino_quer

Cristina Nonino, eine der drei temperamentvollen Nonino-Schwestern, bat gestern zu einem Tasting Lunch ins Fabios und hieß ihre Gäste gleich mit den neuesten Nonino Cocktailkreationen, die sie selber zubereitete, herzlich willkommen. Für den Tasting Lunch kreierte Küchenchef Christoph Brunnhuber jeweils einen perfekt abgestimmten Gang zu den edlen Tropfen aus der traditionsreichen Brennerei. Er kredenzte nach einem Prosciutto D‘OSVALDO mit Feigensenf z.B. einen traumhaften Risotto al Radicchio Tardivo mit Grappa-Trauben und Steinbutt, begleitet von einem Grappa Nonino Monovitigno® Il Moscato.  Anschließend gab es ein  ÙE ® Nonino La Malvasia Sorbet, serviert mit ÙE® Nonino Traubendestillat La Malvasia, dass „am besten schmeckt, wenn man einen kleinen Schluck auch über das Sorbet gießt“- empfahl Cristina. Und sie hatte Recht. Es war ein Traum. Im Anhang finden Sie auch die Cocktailrezepturen, die ganz einfach nachzumachen sind. Viel Spaß beim Ausprobieren und Salute!

Die Kunst des Destillierens ist seit 1897 Privileg der Familie Nonino

Qualität, Innovation, Forschung, Professionalität und Begeisterung für die eigene Arbeit sind die Unterscheidungsmerkmale. Auf den Firmengründer Orazio Nonino folgen Luigi, Antonio, Benito mit Giannola, Cristina, Antonella und Elisabetta. 1897 ist das Jahr, in dem sich Orazio Nonino mit seiner eigenen Brennerei in Ronchi di Percoto niederlässt, die bis dahin nur in Form eines fahrbaren Destillierkolbens auf Rädern bestanden hatte.

1973 erfinden Giannola und Benito Nonino den reinsortigen Grappa Monovitigno®, indem sie den Trester der Picolit Traube separat destillieren. Sie revolutionieren damit die Produktionsweise und die Präsentation von Grappa in Italien und weltweit. Familie Nonino kümmert sich persönlich um den Einkauf des Grundstoffs und überwacht die verschiedenen Phasen der Destillation, um absolute Spitzenqualität des Destillates zu gewährleisten. Die Nonino Brennereien füllen ausschließlich Grappa und Destillate ab, die nach handwerklicher Methode in den eigenen diskontinuierlichen Dampfbrennkolben in Ronchi di Percoto destilliert werden. Die im Fass ausgebauten Grappa und Destillate werden nach langer natürlicher Reifung in Barriques ohne Zusatz von Farbstoffen abgefüllt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotocredit: Nonino


wallpaper-1019588
Top 20 Gemüsesorten für den Anbau im Hochbeet
wallpaper-1019588
11 Fehler, die den Rasen kaputt machen
wallpaper-1019588
12 Fehler, die Sie beim Hecke schneiden vermeiden sollten
wallpaper-1019588
Udo Lindenberg wird 75