Nomadic Traces

Limited Edition – Nomadic Traces

DSC04919

Ethno und Exotik. Fernweh lockt auf neues Terrain. Die kommende Ethno Couture ist sommerlich, sinnlich und luxuriös. Ein moderner Mix aus Mustern und feurigen Farben.

Zurzeit werden die ganzen Le’s nur so rausgehauen, oft verlieren wir den Überblick. Doch auch Catrice hat zurzeit zwei Le’s im Handel die echt ansprechend sind, auch toll aussehen.

Nomadic Traces & Kaviar Gauche For Catrice 

Aber meine Review handelt sich zuerst um die Nomadic Traces. Ich habe den Aufsteller entdeckt, war echt erstaunt, wie groß der Aufsteller doch ist, leider habe ich nicht jedes Produkt ergattern können, aber wenigstens die Nagellacke.

DSC04923

Es gibt in der Limited Edition jeweils vier Nagellacke in den Farben Blau, Rot, ein warmes Gold- Braun, ein schönes Peach. Zwei Farben sind davon in einem Matten-Finish

Obwohl ich die Farben schon in der Art in meiner Sammlung habe, musste ich sie mir trotzdem anschaffen. Ein blaues Matt ist eher selten in der Drogerie zu finden.

DSC04924

C01 Wanderluxe -ist ein Warmes Gold-Braun mit einem schönen Schimmer

DSC04925

C02 Boundless Peachein schönes Peach mit einem Hauch schimmer Anteil. Leider konnte ich den Schimmer nicht einfangen, aber wer ihn bereits im Besitz hat. Wird es wissen.

DSC04926

Alle vier Nagellacke enthalten jeweils 10ml für 2,79€ ich habe nur zwei schichten gebraucht und schon waren die Nagellacke deckend. Mir gefallen alle vier Farben, die Trockenzeit war auch schon schnell vorüber.

Farbnuancen nennen sich: C01 Wanderluxe, C02 Boundless Peach, C03 Nomaddicted To Red, C04 Trip Into The Blue

Die Farbbezeichnungen sind immer der Knaller:D Trip Into The Blue, eine kleine Abstammung von den Film Into The Blue, das ist witzig!


Mein Fazit:

Catrice hat schon immer schöne, auch sinnvolle Le’s raus-gebracht. Ich fand die Le echt ansprechend, bis auf zwei Sachen.. Die Nagellacke haben eine wundervolle Deckkraft, trocknen wirklich sehr schnell. Bin vollkommen begeistert.