Nolwenn Leroy veröffentlicht Live Best-of Album "Ô Tour de l'Eau"

12 Jahre ist es her als Nolwenn Leroy ihr Debütalbum "Nolwenn" vorlegte. Nun gibt es das erste Live Best-of-Album mit dem Titel "Ô Tour de l'Eau" und es ist gleichzeitig das sechste Album in der Karriere der Französin. Es erscheint am 1. Dezember über Universal Music und enthält Songs aus den Alben "Bretonne" und "Ô Filles de l'Eau" auf einem Doppelalbum.
Unter den 23 Tracks sind Stücke wie "Tri Martolod", "Sixième Continent" über "Juste Pour Me Souvenir" bis "La Jument de Michao".
In Frankreich, Nolwenn Leroys Heimat, ist das Artwork schon zu sehen, ob es auch für die deutsche Version verwendet wird, ist aktuell noch nicht zu 100% sicher.
Es ist oben zu sehen.


wallpaper-1019588
Yoga mit Isabelle – Termine 2019
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
Tag der Haferflocken-Muffins – National Oatmeal Muffin Day in den USA
wallpaper-1019588
"Quakquak und die Nichtmenschen" / "Coincoin et les z'inhumains" [F 2018]
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jack Savoretti – Singing To Strangers
wallpaper-1019588
Breichiau Hir: Mißlungene Party
wallpaper-1019588
Lust For Youth: Gut aufgehoben
wallpaper-1019588
An dieser Inszenierung ist nichts, aber auch schon gar nichts alt