Nokia plant drei neue Android-Smartphones noch 2016

NokiaDer finnische Netzwerkausrüster und Handyhersteller plant für dieses Jahr die Ankündiugung von drei neuen Smartphones, die mit dem Betriebssystem Google Android OS laufen. Die Vorstellung soll im vierten Quartal 2016 und damit in der wichtigsten Saison erfolgen, berichtete der Nokia-Manager Mike Wang auf Nokiamob. Im Handel sollen die drei Smartphones aber erst ab 2017 erhältlich sein.

Von den drei Modellen sollen zwei Top-Smartphones sein, die mit einem 5,2 bzw. 5,5 Zoll großen Display ausgestattet und Google Android 7.0 Nougat laufen sollen. Das Display soll mit OLED-Technik arbeiten und die Modelle sich in einem Metallgehäuse befinden. Vor drei Monaten tauchten erste Meldungen über einen Neueinstieg des einstigen Handypioniers in den Smartphone-Markt auf.

Als Hersteller für die Smartphones sollen Foxconn, Microsoft und HMD Global verpflichtet worden sein. Genaue technische Daten sind zu den drei Android-Smartphones noch nicht bekannt. Wie bei Nokia gewohnt dürfte der Hersteller sich nur für eine Ausstattung von sehr guter bis erstklassiger Qualität entscheiden. Das Unternehmen wurde in den 1990er-Jahren mit einem Nokia Communicator, welches das weltweit erste Smartphone war, international bekannt und dominierte bis zum Auftauchen des Apple iPhone im November 2007 den Smartphone-Markt. Neben den Android-Smartphones sollen neue Tablets im letzten Quartal des Jahres 2016 präsentiert werden. Wir dürfen gespannt ob die Nokia-Smartphones technisch wie im Design überzeugen können.


wallpaper-1019588
Die Top 10 der beliebtesten Anime-Serien im Sommer 2020
wallpaper-1019588
8 garantiert erfolgreiche Methoden: Buchsbaumzünsler bekämpfen
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Manga erreicht Gesamtauflage von 37 Millionen
wallpaper-1019588
Android-App Google Play Services mit 10 Milliarden Downloads