Noch mal…

… Berlusconi. Der Knallkörper sagte, dass es besser sei, schöne Frauen anzugucken als schwul zu sein.

Prompt protestierte eine Schwulenbewegung. Aber Jungs, Ihr müsst das positiv sehen, seid einfach froh, dass Berlusconi nicht schwul ist. So steigt der Lustmolch wenigstens nicht jungen Männern hinterher, das ist doch auch schon mal was.

Und um auch die Frauen zu beruhigen: Er spricht ja nur vom Anschauen, und wir alle wissen, dass es dabei bleiben wird. Wer sich jetzt fragt, warum, dem lege ich meinen nächsten Podcast ans Herz. Oder war’s der übernächste? Egal, ich bin da wie immer in Sachen Aufklärung unterwegs, Ihr kennt mich ja.

Sein Einsatz für die junge Ruby begründet er wie folgt:

“Ich bin ein Mensch mit gutem Herzen und immer bereit, jemandem in Not zu helfen.”

Das stimmt! Vor allem junge Frauen, die traurig gucken, können immer auf ihn zählen. Die lädt er in sein Schlafzimmer ein und zeigt ihnen im Auftrag der Aufmunterung was zum Lachen. (Wer errät, was, gewinnt einen virtuellen Keks.)

Ach, Italien, Du hast es gut.

P. S.: Herr Berlusconi, könnten Sie nun mal versuchen, eine Woche lang keine gequirlte Schiete zu reden? Ich muss auch mal über was anderes bloggen, sonst wird das hier womöglich noch monothematisch und ich müsste ein Balla-Balla-Berlusconi-Blog eröffnen, das kann keiner wollen. Danke!



wallpaper-1019588
Knieschmerzen: Was sind die Ursachen und welche Behandlung hilft?
wallpaper-1019588
Review: Penguin Highway [Blu-ray]
wallpaper-1019588
Spiele-Review: Little Town Hero [Nintendo Switch]
wallpaper-1019588
[Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [3]