No place for Hippy Dancing

No place for Hippy DancingKeine Ausreden: Dope Body aus Baltimore gehören ganz klar zur Sparte der "entweder/oder"-Bands, man mag sie oder auch nicht. Und wenn sie einen kriegen, dann gleich, denn der energetische Noise, den die vier Jungs seit 2008 fabrizieren, lässt kein Abwägen und Grübeln zu, sondern geht direkt Richtung Magengrube - Wirkungstreffer nennt man das. Kürzlich gab's via Drag City eine neue 7" mit Namen "Saturday", daraus hier der Clip zum Song "Leather Head" und ein paar lohnende Live-Termine. "No place for Hippy Dancing", wie das Label so treffend schreibt...
28.05.  Wien, Arena
29.05.  München, Kafe Kult
30.05.  Berlin, Marie-Antoinette

wallpaper-1019588
Am 12. Juli wird gestreikt
wallpaper-1019588
Großglockner to go
wallpaper-1019588
NEWS: Kimbra kommt für zwei Konzerte nach Deutschland
wallpaper-1019588
Job der Woche: InnoGames sucht Game-Designer in Hamburg
wallpaper-1019588
Halloween - Geschenkideen für die Freundin
wallpaper-1019588
WhatsApp bekommt Ferienmodus, Silent-Mode und mehr
wallpaper-1019588
Xiaomi Mi Robot Vacuum, Mi Pad 3, Mi 8 und weitere Geräte im Angebot
wallpaper-1019588
Reggae Cafe’ Mix