No Art No Street

Seit 2008 produziert das “Dasein Projekt” unter dem Titel “No Art No Street” eine Reihe von Filmen über Graffiti und Streetart, die versucht, den kreativen Underground in Paris und Berlin zu beleuchten. In einem früheren Blogbeitrag haben wir euch das Projekt schon vorgestellt. Jetzt ist der dritte Kurzfilm der Serie von Estelle Beauvais ganz frisch online gegangen. Mit dabei sind diesmal Julio Rölle (44Flavours), Mawil, Nina Pagalies, Raby Florence Fofana, Emmanuelle Esther und SP-38, die porträtiert und bei der Arbeit beobachtet werden. Sie erzählen im Rahmen von Interviews von ihren Beweggründen und ihrer Inspiration und erklären, was die Stadt und Streetart für sie bedeuten. Reinschauen!

Mehr Infos zu NO ART NO STREET gibt es online unter www.dasein-projekt.com/dasein-projekt/NOARTNOSTREET

NO ART NO STREET – Teil 3


wallpaper-1019588
Unstoppable – Ausser Kontrolle (2010)
wallpaper-1019588
Erfahrungsbericht PANARACER GRAVELKING
wallpaper-1019588
Rafa Nadal veranstaltet Benefiz-Spiel
wallpaper-1019588
Horrorkomödien #3 | DER KLEINE HORRORLADEN (1986) von Frank Oz
wallpaper-1019588
Musikvideo: Das Paradies – Es gab so viel, was zu tun war
wallpaper-1019588
Fruits Basket: Neue Anime-Adaption geplant
wallpaper-1019588
Ausflugstipp: Der Naturwildpark Granat in Haltern
wallpaper-1019588
Red Dead Redemption 2 im Test – Ein Nerd im Wilden Westen