#nippoff – Zwei Freunde, eine Japan-Reise und ein Sozialexperiment

Nils Hünerfürst und Kay Becker, zwei gesprächige Freunde aus Berlin, haben vor einiger Zeit gemeinsam eine 14-tägige Reise angetreten. Von Berlin aus ging es auf einen Trip nach Ishigaki, Osaka, Kyoto und von Hakone aus nach Tokyo. Die besondere Herausforderung bei dieser Reise: Die gesamten 14 Tage haben beide kein einziges Wort gesprochen. Was für eine Herausforderung.

14 Tage. Das sind 336 Stunden. 20.160 Minuten.

Wie es ihnen auf der Reise ergangen ist, haben beide unterwegs festgehalten und in mühevoller Kleinstarbeit in einer fast 100 Minuten langen Feature Documentary festgehalten. Der Trailer zeigt wie gut es den beiden gelungen ist, die angenehmen und auch unangenehmen Facetten der Stille auf so einer Reise einzufangen. Der komplette Film erscheint im nächsten Jahr und wurde bereits bei insgesamt 80 Filmfestivals, inklusive der Berlinale, eingereicht. Schaut Euch den Trailer an, klickt Euch durch die Infos auf nippoff.com und verbreitet den Film, damit er die Aufmerksamkeit kriegt, die er verdient. Danke!

Trailer

Mehr von Progolog.de gibt es auch auf Spotify.


wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
Es war einmal: die DDR – ein statistischer Rückblick
wallpaper-1019588
Musikschülerinnen bekamen Gesangsunterricht durch Caroline Vasicek
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Bohren und Der Club Of Gore: Neue Duftmarke
wallpaper-1019588
[Rezension] "Atlas Obscura Kids Edition – Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt!", Dylan Thuras/Rosemary Mosco/Joy Ang (Loewe)
wallpaper-1019588
Von der Wuhlheide nach New York und das Fahrrad, daß nirgends hinfährt. Das lief im November 2019!
wallpaper-1019588
Abgeschobene Asylanten haben in Deutschland 6 Millionen Euro Schulden