Nintendo Switch Lite: Mittlerweile im Handel verfügbar

Seit vergangenem Freitag, den 20. September 2019, ist die Nintendo Switch Lite im Handel erhältlich.

Dabei handelt es sich um eine abgespeckte Version der Nintendo Switch, die rein auf den Handheld-Modus ausgelegt ist. Sie ersetzt quasi den Nintendo 3DS für das Spielen unterwegs. Somit gibt es auch keine Möglichkeit, den TV-Modus zu nutzen. Die Konsole besitzt jedoch eine kompakte Bauweise und hat ein leichtes Gewicht.

Anders als bei der normalen Switch, gibt es hier keine Joy-Cons, sondern alle Knöpfe und Controlsticks sind vollständig in die Konsole integriert. Verschiedene Leute betiteln die neue Konsole dabei sogar abfällig als „Nintendo don't Switch" und finden dabei den Namen Nintendo Switch etwas unangebracht, da man bei dieser Konsole nichts switchen kann. Die Nintendo Switch Lite ist in den Farben Gelb, Grau und Türkis erhältlich.

Mit Zubehör kann man im Tisch-Modus spielen

Die Nintendo Switch Lite ist mit allen Spielen kompatibel, die sich im Handheld-Modus spielen lassen. Jedoch kann man auch Spiele spielen, die den Tisch-Modus unterstützen. Dazu können separat erhältliche Joy-Cons mit der Konsole verbunden werden. Um diese dann wieder aufladen zu können, wird erneut ein Zubehör, wie die Joy-Con-Aufladehalterung benötigt. Auch über einen eingebauten Aufsteller verfügt diese Konsole nicht. Daher müsste auch dieser als Zubehör gekauft werden.

Spiele wie das neue The Legend of Zelda: Link's Awakening sind optimal ausgelegt, um damit auf der Nintendo Switch Lite zu spielen. Wenn man sich jedoch anschaut, auf was man alles verzichten muss und man nur ca. 70 Euro spart, könnte die Nintendo Switch Lite am Ende sogar teurer werden, als das voll ausgestattete Modell. Bedenkt man, dass man für den Tisch-Modus Joy-Cons, eine Joy-Con-Aufladehalterung und einen Tisch-Aufsteller benötigt, kommt einiges an Zubehörartikeln zusammen. Rechnet man den Preis der ganzen Teile zusammen, wird dieser wohl meist teurer sein, als hätte man gleich auf die Standard-Version der Switch zurückgegriffen.

Fazit zur Nintendo Switch Lite

Für uns stellt die Nintendo Switch Lite grundsätzlich keine wirklich gute Alternative im Vergleich zur normalen Switch dar. Man muss auf viele Funktionen verzichten und spart im Vergleich nur einen geringen Betrag. Wenn ihr euch überlegt eine Switch zu kaufen, empfehlen wir eher die normale Version.

Wer die Switch jedoch nur als Nintendo 3DS-Ersatz haben möchte, um definitiv nur im Handheld-Modus zu spielen, wird mit der Nintendo Switch Lite vermutlich sehr glücklich. Ihr solltet also vor der Entscheidung ganz genau wissen, worauf ihr wirklich Wert legt.


wallpaper-1019588
Algarve News: 01. bis 07. März 2021
wallpaper-1019588
Seiyuu Awards: Das sind die diesjährigen Gewinner
wallpaper-1019588
#1081 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #09
wallpaper-1019588
Premium Gartenmöbel – Ein umfassender Ratgeber