Nilüfer Yanya: Längst überfällig

Nilüfer Yanya: Längst überfälligSie gehört in die Reihe selbstbewusster, weiblicher Twens, die in den letzten Wochen und Monaten für mächtig Furore sorgten, auch wenn sie nach der "alten Zeitrechnung" noch nicht allzu viel vorzuweisen hat: Nilüfer Yanya, gerade einmal 23-jährige Londonerin, läßt sich in einer Reihe mit upcoming stars wie Glowie, Empress Of, Sigrid nennen, eine Reihe feiner Popsongs auf der Habenseite, noch kein Langspieldebüt, aber dafür Millionen Streams, Likes und einen Ista-Account, der durch die Decke geht. Dass der Hype durchaus seine Gründe hat, davon zeugen die besagten Hits, "Baby Love", "Thanks For Nothing" und "Heavyweight Champion Of The Year" - selbst diese schreibt man nicht mal so im Vorbeiscrollen. Das angesprochenen Manko soll nun auch bald der Vergangenheit angehören, denn Yanya hat gerade via ATO-Records ihr erstes Album angekündigt, in aller zu Gebote stehender Bescheidenheit wird es "Miss Universe" heißen und dem letzten der drei genannten Songs wird auch die neue Single "In Your Head" darauf zu hören sein. Auch wieder so eine Perle. Alles zusammen kann man sich übrigens auch bald live anhören, denn sie kommt für ein paar Clubtermine nach Deutschland.
17.04.  Hamburg, Nochtwache
18.04.  Berlin, Kantine Berghain
22.04.  München, Ampere
24.04.  Zürich, Exil
25.05.  Köln, Blue Shell


wallpaper-1019588
Sword Art Online-Marathon auf ProSieben MAXX
wallpaper-1019588
Das beliebteste aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
Schwedisches Design trifft auf schwedisches Design - Apfelbäckchen im Möbelhaus mit Ebbe + Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Neue Interessensvertretung der Games-Branche in Mitteldeutschland
wallpaper-1019588
Hochzeitsfotos und Kinder
wallpaper-1019588
KUSCHLIG KULINARISCHE WINTERAUSZEIT IM ‚PURADIES‘ – im verschneiten Leogang/Salzburg
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #39
wallpaper-1019588
Mozartcreme mit Marzipan-Schokoherzen