NikkieTutorials Look - mal wieder ein bisschen geklaut


Na, wart ihr die Tage bei meinem Livestream auf Instagram dabei? Ein paar haben reingeschaut und mir Gesellschaft geleistet, während ich mich an einem aktuellen Makeup-Look von NikkieTutorials versuchte. Ihr KYLIE COSMETICS Valentine's Day Collection-Video mit rötlichem smokey-look begeisterte mich sehr und animierte mich zu etwas, das ich nur sehr unregelmäßig tue - dem Nachschminken: 
Girl on Fire eye makeup
So aller paar Monate packt mich dann doch ein Video-Tutorial auf Youtube so sehr, dass ich den entsprechenden Look gerne auch mal an mir sehen möchte. Früher habe ich das viel getan und dadurch extrem viel gelernt. Kann ich also jedem Anfänger nur wärmstens empfehlen. Heute sind diese Videos eher unterhaltsam oder entspannend für mich statt lehrreich, aber sie werden immer noch fleißig von mir konsumiert. Dieses Mal riss Nikkies Look mich doch so sehr mit, dass ich ihn gern nachpinselte. 
Nachgeschminkt habe ich einst auch mal einen tollen Look von Jaclyn Hill, den ihr *hier* finden könnt. Witzigerweise ähnelt er jenem hier sogar recht stark, mal ganz abgesehen von der Farbfamilie. Aber offenbar habe ich ein Faible für Halo-AMUs:
 red halo smokey eye
halo smokey eye makeup
Halo-Looks basieren auf einer meist helleren Farbe zentral auf dem beweglichen Augenlid und einem dunkleren Ton rechts und links daneben im Augeninnen- und Außenwinkel. Im Grunde eine Form des smokey eyes, durch welche die Augen runder wirken und der Blickpunkt verlagert wird. Ich finde diese Technik immer sehr spannend. 

Eine Anleitung findet ihr bei Bedarf gern in Nikkies Video, auch wenn ich im Gegensatz zu ihr die Wasserlinien schwarz gefärbt habe und auch auf einen Eyeliner nicht verzichten wollte. Außerdem habe ich ihre Spielerei mit dem optisch verlagerten Innenwinkel gestrichen. 

red smokey eye makeup
makeup look mit rotem Lidschatten
verwendete Produkte:

*Lidschattenbase - NYX proof it! waterproof Eyeshadow Primer*orangefarb. Lidschatten - aus Sleek "Respect" Palette*dunkelroter Lidschatten - melt. "love sick"*pinker Lidschatten - "Savage" aus URBAN DECAY Electric Palette*bräunlicher Lidschatten - MAC "Sketch"*schimmernder Roséton - aus Sleek "Sunset" Palette *schwarzer Flüssigliner - essence stays no matter what eyeliner*schwarzer Kajal - Colour Pop Crème Gel Pencil"Swerve"*schwarze Mascara - L'Oréal False Lash Superstar X Fiber Mascara
*Wimpernkleber - essence lashes to impress lash glue
*falsche Wimpern - redcherry #605 BERKELEY
*Augenbrauengel - MAKEUP REVOLUTION "medium"
Auf den Lippen trug ich "Beet it" Velvetine von Lime Crime


Mein Look ist weniger dramatisch als Nikkies und während ihr AMU etwas kühler/pinker und die Lippen dafür wärmer bzw. gedeckter ausfielen, ist es bei mir andersherum. Alternative Produkte zu finden, ist eben nicht immer ganz so einfach. Trotzdem war ich dann doch recht begeistert und kann auch mit der außergewöhnlichen Augen-Lippen-Kombi sehr gut leben, die vielen sicher viel zu dramatisch wäre. Sagt mir unbedingt, was ihr davon haltet und ob ihr Nachgeschminkt-Looks hier vielleicht öfter sehen wollt? Vielleicht auch öfter in Verbindung mit einem Livestream auf Insta, die mir doch zunehmend Spaß machen? Ich freue mich auf feedback. Bis bald,
NikkieTutorials Look - mal wieder ein bisschen geklaut

wallpaper-1019588
Berry King Sportbeat Test – Günstige Alternative zum Brustgurt
wallpaper-1019588
Elternzeit und Wiedereinstieg: „Die haben ja echt keinen Plan!“
wallpaper-1019588
Der Traum vom anderen Job – Neue Karriererichtung mit Coach
wallpaper-1019588
Zehn Gründe, warum Mallorca mein liebstes Reiseziel in Europa ist
wallpaper-1019588
Europa-Preis der SPD-Landtagsfraktion Bayern am 27. Juli 2018 an Mittelmeer-Schleuserkapitän
wallpaper-1019588
Marokko (2/2): von der Sahara nach Essaouira
wallpaper-1019588
M.Zuiko 12–100mm ƒ4 – das Universalzoom
wallpaper-1019588
Emotion – Hola Chica