Nigel Farage - Das Eurospiel ist aus - Wer zum Teufel glauben sie wer sie sind?

Nigel Farage, der Vizepräsident der Fraktion "Europa für Demokratie und Freiheit", besticht weiterhin mit außerordentlichen schnittigen Rede, bei dem er den hohen Krösus der EU, wie EU-Ratspräsident Herman Van-Rompuy oder Kommissionspräsident José Manuel Barroso ziemlich alt aussehen lässt.

Das unterhaltsame an diesen Reden ist, das Nigel Farage eben nicht der genormte Karrierepolitiker ist, sondern ein Brite, der früher in der City of London im Wirtschaftsbereich tätig war und die Manipulation in jenem Bereich bemerkte, welche die Bevölkerung seines Geburtslandes schwer trafen. Da er keine politische Kraft in seinem Land gab, die wirklich für die Interessen des Volkes einstand, stieg er in die Politik ein.
Somit brilliert Herr Farage auch mit einem guten Fachwissen, wenn es um Finanzpolitik geht. Dies gepaart mit seinem ungezügelter, charmanten, britischen Humor und einer glasklaren sowie vernunftbasierten Analyse der aktuellen EU-Finanzpolitik und des Europrojekts an sich, lassen unsere überbezahlten Bürokraten im EU-Parlament eiskalt im Regen stehen.
Warum haben wir keinen deutschen Nigel Farage im EU-Parlament? Warum wählt man hier immer die selbe Leier, in unterschiedlicher Farbbesetzung und ~mischung, welche seit über 60 Jahren diesen Staat konsequent kaputt machen und verscherbeln?
Weitere Informationen:
Irland Rettung und Deflation
Eurokonferenz in Berlin

wallpaper-1019588
[Manga] Solo Leveling [2]
wallpaper-1019588
Neues Android-Smartphone Umdigi A11 bietet Infrarot-Thermometer
wallpaper-1019588
10 Tipps für einen bienenfreundlichen Garten
wallpaper-1019588
10 Tipps zum Thema Mulchen