Nier: Automata End of Yorha Edition – auch auf Switch noch ein Actionfest?

Nier: Automata ist eines der einzigartigsten und interessantesten Spiele, die in den letzten Jahren erschienen sind. Das postapokalyptische Setting, die stilvollen Kämpfe und die unkonventionelle Erzählweise sorgen für ein Erlebnis, das seinesgleichen sucht. Mit der Veröffentlichung der End of YoRHa Edition auf Nintendo Switch können Spieler dieses unglaubliche Spiel nun auch unterwegs spielen.

Die End of YoRHa Edition enthält sämtliche DLCs für Nier: Automata sowie einige zusätzliche Funktionen speziell für die Switch-Version. Dazu gehören Bewegungssteuerung und HD-Rumble-Unterstützung. Es gibt jedoch auch einige Nachteile dieses Ports, die das Erlebnis trüben: Um eine flüssige Bildrate aufrechtzuerhalten sind die Texturen merklich matschig und es gibt einen auffälligen Schimmereffekt bei bestimmten Charakteren und Objekten, der auf die insgesamt geringere grafische Qualität zurückgeht. Darüber hinaus kommen im Laufe des Spiels einige seltsame Bugs vor, wie z.B. die falsche Zuordnung der Steuerung oder das Umschalten während des Kampfes.Dennoch wird der Spielspaß durch diese Probleme nicht geschmälert: Nier: Automata auf der Switch macht so viel Spaß wie eh und je.

Nier: Automata End of Yorha Edition – auch auf Switch noch ein Actionfest?

Nier: Automata Performance auf Switch

Die Leistung ist angesichts der begrenzten Leistungsfähigkeit der Switch das größte Problem. Trotzdem läuft die Portierung von PlatinumGames die meiste Zeit über recht gut. Die 30 Bilder pro Sekunde sowohl im angedockten als auch im tragbaren Modus sind eine adäquater Kompromiss, der dafür sorgt, dass sich die Kämpfe auch auf der 5 Jahre alten Nintendos Switch noch recht flott ablaufen - auch wenn es in besonders turbulenten Momenten oder wenn zu viele Explosionen auf einmal losgehen, hier und da zu spürbaren Rucklern kommt. Also genau in den Momenten wo man es nicht wirklich sehen möchte - andererseits ist die Portabilität natürlich ein Segen, die so sonst nur Vergleichbar mit einem Steam Deck möglich ist.

Allgemein hilft es auch, dass Automata kein grafisch anspruchsvolles Spiel ist; es verwendet einfache Texturen und Low-Poly Modelle und versucht nicht, mit aufwendigen grafischen Inszenierungen zu beeindrucken. Der bekannte Grafikstil bleibt trotz des technischen Downgrades intakt. Davon abgesehen, wenn du Nier: Automata auf der PS4 oder dem PC (oder auch der Xbox One) gespielt hast, wirst du den Unterschied bemerken - vor allem im portablen Modus, wo das Pixel-Flimmern deutlicher zu sehen ist.

Nier: Automata ist keinesfalls Platzsparend. Die Dateigröße des Spiels wieder einen Löwenanteil deines Speichers verlangen - mit insgesamt fast 27 GB. Das ist kein Problem, wenn deine microSD-Karte groß genug ist. Bevor du das Spiel kaufst, solltest du das aber im Hinterkopf behalten.

Nier: Automata End of Yorha Edition – auch auf Switch noch ein Actionfest?

Nier: Automata - Wiederspielwert und Geschichte

Die Story von Nier: Automata war schon immer seine größte Stärke. Das bleibt auch in dem Switch-Port erhalten. Das Spiel bietet mehrere Enden, von denen jedes eine andere Perspektive auf die Ereignisse des Spiels bietet. Diese verschiedenen Möglichkeiten machen, neben dem intuitiven Kampfsystem, den Wiederspielwert von Nier: Automata. Denn sobald du nach deinem ersten Durchspielen den Abspann gesehen hast, kannst du gleich wieder loslegen und eine völlig neue Perspektive auf die Welt und Geschichte bekommen.

Nier: Automata End of Yorha Edition – auch auf Switch noch ein Actionfest?

Was ist neu in der The End of Yorha Edition?

Die End of Yorha Edition enthält die DLC für Nier: Automata, sowie einige zusätzliche Features speziell für die Switch-Version. Es gibt keine neuen Handlungsstränge oder Enden. Wenn du aber wenn die hervorragenden DLC-Packs des Spiels verpasst hast - 3C3C1D119440927 und BECOME AS GODS - dann ist das die Gelegenheit diese mit Nier: Automata zuhause oder unterwegs nachzuholen. Auch die zusätzlichen Features sind eine nette Dreingabe, wobei sie keinesfalls als alleiniges Kaufargument dienen sollten.

Sollte ich Nier: Automata Switch kaufen?

Nier: Automata ist ein großartiges Spiel. Es wird keinesfalls jedem gefallen und die verstrickte Geschichte und japanischen Einflüsse machen sich im Spiel und der Geschichte bemerkbar. Steht das deinem Genuss nicht im Wege, steht dem Kauf absolut nichts mehr im Wege und du kannst bedenkenlos zugreifen. Vergiss aber nicht, es ist weder grafisch, noch in Sachen Performance die beste Möglichkeit das Spiel zu erleben. Je nachdem, ob die Performance und Grafik, oder doch die Portabilität der Switch wichtiger ist, solltest du deine Kaufentscheidung treffen. Neben Nier auf der Switch, finden sich im Oktober noch viele weitere Großartige Spiele, hier alle wichtigen Oktober 2022 Spiele Releases.

Nier: Automata End of Yorha Edition – auch auf Switch noch ein Actionfest?

wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Reise [1]
wallpaper-1019588
ZTE Axon 40 Ultra Space Edition bietet Keramik-Design
wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]