Nichts glauben – selbst prüfen!

Gewahrsein ist ein Bewusstseinszustand, in dem das, was ist, wahrgenommen wird.
Gewahrsein ist immer unberührt. Vergleichbar mit einer Leinwand im Kino, die immer unberührt von den Geschehnissen des Filmes bleibt, der sich auf ihr abspielt.

 

Gewahrsein ist der bewusste Verzicht auf Projektionen.
Es ist ein eher leichtes Spiel. Du trittst nur einen Schritt zurück, bildhaft gesprochen. Gewahrsein kann nicht zurücktreten. Es ist nur so. als wäre es in das, was in ihm geschieht, involviert. Gewahrsein ist der Hintergrund jedes Vordergrundes und gewährt sich in der Regel nicht selbst.

 

Gewahrsein bedeutet, alles Wahrgenommene in seiner einzigartigen Individualität zu respektieren.

Was hat Gewahrsein mit Leben zu tun? Nur so viel, als das Leben in ihm erscheint. Aber nur im Gewahrsein dessen, was wir Leben nennen.
Entkoppelst Du Dich von dem was geschieht, indem Du wahrnimmst, dass es tatsächlich nur wahrgenommen wird. Das ist keine Abstraktion. Es ist die allem zugrunde liegende Realität.
Erreichen kann das jeder in sich selbst.

 

Wie?

Durch erhöhen der Achtsamkeit was gleichzeitig Bewusstwerdung bedeutet.
Problematisch wird das Ganze nur, wenn Du gar nichts um das Ausblenden weißt.
Das Gewahrsein registriert jederzeit sowohl die eigenen Handlungsimpulse als auch die derjenigen, mit denen es interagiert.
Gewahrsein hat überhaupt nichts mit Gedanken zu tun, obwohl es am Anfang so scheint, als würde ich mich als Gewahrsein denken. Der Gedanke definiert nur, was Gewahrsein ohne Gedanken gewährt.

Es erscheint Dir zu Komplex und unbegreiflich? Das verstehe ich gut. Unter der Anleitung wird es umso einfacher. Es gibt immer noch Dinge zwischen Himmel und Erde, die sind durch neutrales Beobachten einfacher umzusetzen, als mehrseitige Erläuterungen, die mit jedem weiteren Satz nur noch mehr verwirren.
Wir Dir jedoch gewahr, dass Du Gewahrsein bist und nicht das was darin erscheint, wird ein „Ach soooo!:-) über die Lippen streifen.

Es ist keine schwere Aufgabe. Vielmehr kann man es mit einem Pausieren vergleichen.

So eine Pause wird es am Wochenende in der Domperle geben.

 

Nicht mehr glauben – Nur noch selber prüfen!


wallpaper-1019588
(Ziemlich) Beste Freunde
wallpaper-1019588
World Happiness Report der UN
wallpaper-1019588
Viel Action mit den BRIO Smart Tech Neuheiten des Jahres + Verlosung!
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Rezension: Königsfall - Die Geisel
wallpaper-1019588
20 Tipps für Zero Waste auf dem Festival
wallpaper-1019588
Patriotismus – ein Synonym aus der Schmuddelecke?
wallpaper-1019588
Samstagsplausch [24|19]