Nicht nur Frauen haben einen Schuhtick

Als wir unsere erste gemeinsame Wohnung bezogen, kauften wir uns neben allen den großen und wichtigen Sachen auch viele kleine Haushaltshilfen. Darunter auch ein silberfarbener Schuhschrank aus Metall. Dieser war flach und zum ausklappen, somit benötigte er kaum Platz in der schon recht kleinen Wohnung und lies sich wunderbar an der Wand hinter der Eingangstür anbringen. Damals reichte uns dieser, er beherbergte sowohl alle meine, wie auch die Schuhe des Mannes, dann zogen wir um.^^

Ich weiss nicht, ob eine größere Wohnung auch gleich mehr Schuhe bedeutet, doch schon wenige Zeit später mussten wir anbauen und kauften uns den selben Schuhschrank noch einmal. An meinem Kaufverhalten in Sachen Schuhe hatte sich eigentlich nichts verändert, sicher kommen hin und wieder ein Paar Schuhe dazu, der Mann bekam aber plötzlich einen richtigen Schuhtick und hat bis heute mehr Schuhe als ich. Wo gibt es denn sowas? Heisst es nicht immer das Frauen Schuhen verfallen seien und den Männern mit dieser Leidenschaft auf den Zeiger gehen? Ich habe es eher weniger mit Schuhen, bei mir klingelt es eher wenn ich Schals oder Mützen sehe, wobei die Mützensammlung momentan wirklich nicht mehr weiter aufgestockt werden muss, die ein oder andere Kette dürfte es aber gerne mal wieder sein… Ja, besser nicht darüber nachdenken, das schont den Geldbeutel und dem Mann die Nerven! ;-)

Über einen Schuhkrank müssen wir uns aber dennoch Gedanken machen . Auch wenn der Mann immer mal wieder Dinge die aktuell von Nöten sind selbst bauen will, ich ziehe kaufen vor, das geht schneller ist weniger Arbeit und mach vor allem weniger Schmutz. Offene Regale für Schuhe bieten zwar mehr Platz, kommen aber nur mit dem richtigen Schuhwerk zur Geltung. Da wir aber viel Freizeitschuhe haben, und manches Paar auch in die Jahre gekommen ist mir ist es aber lieber dass meine Treter nicht gleich beim betreten der Wohnung ins Auge springen, daher tendiere ich wieder zu etwas geschlossenem. Damit sieht der Eingangsbereich einfach aufgeräumter aus und man hat zusätzlich eine Ablagefläche.Wenn an diese dann nicht unschön belagert sondern eventuell Schlicht dekoriert, hat man sogar ein Highlight im Eingangsbereich dazu gewonnen.


wallpaper-1019588
Schulden, Dank & Rosen
wallpaper-1019588
Ende des traditionellen Stierkampfs auf Mallorca?
wallpaper-1019588
MOMENTE: Jahresrückblick 2017
wallpaper-1019588
8 Top Smartwatches für Fitness und Sport
wallpaper-1019588
Heidesand Schoko Orange
wallpaper-1019588
Herbstlicher Chicken-Burger
wallpaper-1019588
Staubig? Schön!
wallpaper-1019588
Momo: Das Whatsapp-Schreckgespenst