[Ni] Vegetarisch für Faule {Kochbuchrezension}

Hey ihr Lieben, ich habe euch ja bereits verraten, dass Sport und gesunde Ernährung für mich auch 2014 ganz groß geschrieben werden. Zum Thema "gesunde Ernährung" gehört für mich mittlerweile auch immer mehr die vegetarische Küche. Seid dem Buch "Skinny Bitch" hat sich mein Fleischkonsum nämlich drastisch reduziert. Damit mir die Kochideen auch im neuen Jahr nicht ausgehen, habe ich mir ein neues Veggie-Buch zugelegt, welches mich direkt angesprochen hat: VEGETARISCH FÜR FAULE
Gräfe und Unzer Verlag [Ni] Vegetarisch für Faule {Kochbuchrezension} 
[Ni] Vegetarisch für Faule {Kochbuchrezension} Klappentext:"Vegetarisch kochen soll faul sein? Na klar! Mit fixen Produkten und einfachen Rezepten gibt's nun endlich Futter für faule Vegetarier. Die schnellen 4 bringen ordentlich Speed in die Küche. So wird herrlich bequem gekocht und geschlemmt.
Und dazu: 4 faule Menüs und ein Einkaufszettel mit allen Produkten des Buches machen das Ganze noch bequemer. Vorurteile ade! Auf geht's in die wunderbare Welt der faulen Veggie-Küche." Nicht nur optisch ist das Kochbuch für mich ein Highlight, sondern auch den Inhalt finde ich super gegliedert: Titelbild Vegetarisch für Faule von GU [Ni] Vegetarisch für Faule {Kochbuchrezension} [Ni] Vegetarisch für Faule {Kochbuchrezension} [Ni] Vegetarisch für Faule {Kochbuchrezension} [Ni] Vegetarisch für Faule {Kochbuchrezension} [Ni] Vegetarisch für Faule {Kochbuchrezension} Sehen nicht schon diese Seiten einfach toll aus? Die Rezepte sind einfach erklärt und die Zutaten sind problemlos in jedem (größeren) Supermarkt zu bekommen. Die Gerichte wurden wunderschön bebildert und sind sehr abwechslungsreich.Schön finde ich auch, dass Zutaten aus der italienischen und asiatischen Küche aufgegriffen wurden. Leider stört es mich etwas, das nicht bei allen Rezepten die Nährwertangaben zu finden sind.  Fazit:Ein rundum gelungenes Buch mit tollen Rezepten und einer wunderschönen Foodfotografie, welches nicht nur für Vegetarier kaufenswert ist. Durch den Titel "Für Faule" werden in manchen Rezepten Fertigprodukte verwendet, was mich aber nicht weiter stört. Diese lassen sich problemlos durch selbstgemachte Produkte austauschen, wenn man dies möchte. (z.B. Spätzle, Tomatensoße, ...). Kennt ihr das Buch schon? Was haltet ihr von der vegetarischen Küche? [Ni] Vegetarisch für Faule {Kochbuchrezension}

wallpaper-1019588
Schnelle Beats und experimentelle Soundkollagen – Gewinne 2×2 Tickets für das Doppelkonzert von Jlin und Klein beim Jetztmusikfestival in Mannheim
wallpaper-1019588
Let´s talk together - Meine beruflichen Veränderungen und warum die Arbeit in der Buchbranche nicht meins ist
wallpaper-1019588
Grüne Smoothie Bowls
wallpaper-1019588
Impfungen und Autismus: Alles anders?
wallpaper-1019588
Glamourös Sitzbank Schlafzimmer Design
wallpaper-1019588
Mike Krol: Mit 'nem blauen Auge
wallpaper-1019588
NEWS: Jarle Skavhellen kommt für drei Konzerte nach Deutschland
wallpaper-1019588
Schick Schlafzimmer Grau Rosa Ideen