[News] Harry Potter immernoch vor dem Richter

[News] Harry Potter immernoch vor dem RichterSchon vor einiger Zeit hatte ich berichtet, dass Plagiatsvorwürfe gegen J.K. Rowling laut wurden und sie sogar verklagt wurde. Bisher konnte sie alle Klagen abweisen.
Doch wie jetzt bekannt wurde, ist der Prozess immernoch nicht vorbei. Ganz im Gegenteil. Immernoch zieht sie der Vermögensverwalter von Adrian Jacobs vor Gericht - obwohl Jacobs bereits 1997 verstarb. Er fordert im Namen seiner Schützlings rund 5 Millionen britische Pfund, weil Rowling angeblich für ihren vierten Band aus einem Jacobs Buch abgeschrieben haben soll. Bisher weist Rowling alle Vorwürfe zurück und hat vom Gericht bisher auch Recht bekommen.
Doch er will noch nicht aufgeben und weiter klagen, bis er Recht bekommt. Doch dieses Vorhaben könnte jetzt an finanziellen Mitteln scheitern. Das Gericht hat verordnet, dass er eine sechsstellige Summe hinterlegen muss - als Sicherheit - für den Fall, dass er verliert und die dann auch die Gerichtskosten tragen kann. Die sollen bereits bei über eine Millionen Pfund liegen.
Bis zum Herbst hat er nun Zeit das Geld zu hinterlegen, ansonsten wird es zu keinem Prozess kommen und er muss die bisher entstandenen Kosten trotzdem trage. Die Klage ist übrigens die Gleiche. Diesmal wird sie in London entschieden, denn in den USA ist er bisher gescheitert.
Quelle: ka-news

wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [4]
wallpaper-1019588
Dune - ab in den Sandkasten
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?