Newcomer Paper Spook mit Debüt-EP

Staubiger Psych-Pop aus Berlin.

Oh yeah, dieser Sound schreit förmlich nach Kalifornien, nach San Francisco. Diese psychedelischen Bands aus den Staaten haben es echt drauf. Weit gefehlt! Denn Paper Spook kommen nämlich aus der deutschen Hauptstadt Berlin. Mit Midsummer Sensation hat das Duo am 9. August seine erste EP veröffentlicht.

Die sieben Songs sind ein spannender Mix aus Dream-Pop Elementen, gekoppelt mit feinstem Psych-Rock, der durchaus eine Hommage an den Bundesstaat Kalifornien darstellt. Es ist eine EP, die problemlos auch beim legendären Burger Records-Label reingepasst hätte. Dabei wurden die Songs in Eigenproduktion aufgenommen und wurde nur vom Produzenten Kevin Reiter gemastered. Midsummer Sensation ist ein durchaus starkes Debüt einer Band, die bis dato noch so rein gar keine Plattform erhalten hat, was beim aktuellen Trend hin zum retro-affinen Sound eigentlich verwunderlich ist.

Hier kann man sich die Snippets des Debüts von Paper Spook anhören:


Facebook // Website

Yannick


wallpaper-1019588
Vom Dichten und Performen – Tamino im Interview
wallpaper-1019588
Japanerin kocht Anime-Speisen nach
wallpaper-1019588
One Way Einreise ohne Rückflug Ticket: 7 Wege zum „Weiterflug“
wallpaper-1019588
Reissuppe
wallpaper-1019588
Gruseln in Zürich
wallpaper-1019588
König trauert mit Mallorca um Opfer der Überschwemmungen
wallpaper-1019588
Trend Material: Cord
wallpaper-1019588
Garmin Vivosmart 4 Test – Fitness Tracker zeigt wieviel Power in Dir steckt