neulich: in einem Abwasch

Neulich berichtete einer im Radio ganz kurzatmig von Robben, die ersaufen, weil das Polareis schmilzt. Oder waren es die Pinguine? Jedenfalls ist die Klimaveränderung daran schuld. Und damit konnte er nicht den Herbst meinen, denn hier wird es zwar kühler, aber es hat kaum Pinguine. Wenn das so weitergeht, sagte er, haben wir bald nicht mal mehr genug Strom, um all die neuen Windräder drehen zu lassen. Dann ist dann windstill. Und die Robben ersaufen. ... irgendwie?
Jedenfalls spare ich jetzt auch Strom. Ich habe mir nämlich folgendes überlegt: Etwa ab 65°C werden die Eier hart und das Gemüse weich. Und das ist genau die Temperatur, die mein Geschirrspüler schafft. Das müsste doch in einem Abwasch gehen...
neulich: in einem AbwaschAlso: hier das Rezept für pochierte Eier und gedünstetes Gemüse
Die Zubereitung ist überschaubar einfach und auch von simplen Gemütern zu bewältigen. Alles Essbare in einen Plastiksack packen, würzen und ins Besteckfach vom Geschirrspüler legen. Unten das dreckige Geschirr hinein. Vollgas geben und warten bis es «piiip pip» macht. Fertig – essen.
.

wallpaper-1019588
Glutenfreier Backkurs und Kochkurs bei Tanja – Es kann so einfach sein :)
wallpaper-1019588
Eine eigene Nextcloud Release 13 Installation auf dem Raspberry Pi macht Dropbox überflüssig!
wallpaper-1019588
Neuer Nachschub für alle Digimon-Videospielspieler wurde angekündigt
wallpaper-1019588
Homophobie? Transphobie? – FUCK YOU!
wallpaper-1019588
Lernt Tom Clancy’s: Ghost Recon Wildlands kennen + Free Weekend Trailer
wallpaper-1019588
Warten und ein Suchhubschrauber
wallpaper-1019588
Scarves: Am Ende des Tages
wallpaper-1019588
Cat Power: Die höchste Ehre