Neujahr, der Kater und wir

Neujahr, der Kater und wir

So wird er das Vieh los.

Ha, Neujahrsmorgen, es gibt keinen besseren Zeitpunkt, um wandern zu gehen; herrlich leer sind alle Züge. Vier Fünftel der Schweiz liegen im Prosecco-Koma. Bis sie sich erinnern, wer sie sind, ist es Mittag. Bis sie sich aufraffen, noch ein wenig rauszugehen, geht schon fast die Sonne unter. Hey, Silvesteropfer und Spätaufsteher und Kater-Klöner: Wenn ihr am frühen Abend ein paar frischfröhliche Gesichter im Zug seht, dann sind das wir, meine Wanderfreunde und ich, auf dem Heimweg von der ersten Tour des Jahres, einem besonders schönen Stück Jakobsweg.
Und da dieser Blog auch im neuen Jahr gern etwas Wissen vermittelt: Kater kommt rein sprachlich von Katarrh. Einige Symptome stimmen durchaus überein: gerötete Augen, gereizter Hals, Reibeisenstimme.

wallpaper-1019588
Crooked Teeth: Tastenmänner
wallpaper-1019588
Toter Kollwitzplatz
wallpaper-1019588
Gratwanderung im Raurisertal
wallpaper-1019588
Man wird ja noch träumen dürfen
wallpaper-1019588
Alpenüberquerung auf dem GR 5 – Von Auron nach St. Dalmas
wallpaper-1019588
NEWS: Element Of Crime zeigen Video zu “Wenn es dunkel und kalt wird in Berlin”
wallpaper-1019588
Das Eurosonic Noorderslag hat weitere Künstler bekannt gegeben
wallpaper-1019588
Devil May Cry kommt als Anime-Serie