Neues vom Stolberger Gnadenhof

Nach dem am 6. Oktober unser Pony Bobby eingeschläfert werden musste, siehe Artikel „Ein schwarzer Tag!“ haben wir Gitano zu Nelson gestellt was auch ganz gut geklappt hat. Die beiden haben sich ziemlich schnell angefreundet was Nelson den Verlust von Bobby etwas erleichtert hat.

Gitano, ein mittlerweile 19 jähriger Schimmel, kam kurz vorher zu uns. Viel wussten wir nicht von ihm außer das er eine Stauballergie hat und diverses Futter nicht bekommen durfte, allerdings sollte das nicht alles gewesen sein.
So stellte sich gegen Ende des letzten Jahres raus das er an einer schwerwiegenden Erkrankung an den Sehnen leidet welche in der Regel nicht in den Griff zu bekommen ist. Da er kaum noch laufen könnte kann man sich vorstellen was das normalerweise bedeutet hätte, Einschläferung!

Gitano
[Foto: Gitano, aufgenommen am 23-12-2009]

Dieses Thema ist erstmal vom Tisch, Gitano ist nun auf einen anderen Hof untergebracht wo man auch sehr gut um ihn kümmert und wie wir uns Heute überzeugen konnten geht es ihm schon wesentlich besser. Leider wird er ab nicht mehr zu uns auf den Gnadenhof zurückkommen können da unsere Bodenverhältnisse nicht Optimal sind was für ihn einen Rückschlag bedeuten würde.

Anfang diesen Monats kam dann Baska zu uns. Eine dunkelbraune Stute, sie wird auf 25 bis 28 Jahre geschätzt. Leider war sie bei ihre Ankunft völlig ausgemergelt und wir haben es uns zur Aufgabe gemacht sie wieder aufzupeppeln und ihr einen schönen Lebensabend zu ermöglichen. Baska wurde buchstäblich von der Schlachtbank gerettet. Sie ist einfach ein liebes Tier was auch schon langsam vertrauen zu uns bekommt und das ist schon mal sehr viel Wert.

Baska
[Foto: Baska, aufgenommen am 23-01-2010]

Heute gab es dann leider eine Hiobsbotschaft. Dicki, ein absolut liebenswerter Shety ist gestern im Alter von 28 Jahren leider verstorben und zwar auf eine schreckliche Art, ein geplatzter Darm und eine daraus resultierende schwere Entzündung spielten dabei eine Rolle.

Dicki
[Foto: Dicki, aufgenommen am 23-12-2009]

Dicki war kurz gesagt ein fantastisches Tier. Er hatte Vertrauen zu uns was er einem auch richtig gezeigt hat. Er war zu allem und jedem stets freundlich, egal ob Mensch oder Tier.
Das gesamte Team vom Gnadenhof wird ihn sehr vermissen.


wallpaper-1019588
Haben Sie auch eine verkehrsberuhigte Zone zu Hause?
wallpaper-1019588
So nutzen Sie das Gesetz der Anziehung erfolgreich
wallpaper-1019588
Elternzeit und Wiedereinstieg: „Die haben ja echt keinen Plan!“
wallpaper-1019588
Mit YOUR NAME bekommen wir ein visuell-emotionales Anime-Meisterwerk
wallpaper-1019588
Umsiedlung von zusätzlich 50.000 Afrikanern und Arabern in die EU, Merkel-Deutschland bekommt erst mal 10.000 und die Anderen dann später
wallpaper-1019588
[Rezension] Highland Bridge #1 - Entführt von einem Highlander
wallpaper-1019588
Unboxing Instyle Box Spring Edition 2018
wallpaper-1019588
Sparflamme ade – Vitaminmangel schadet dem Abnehmen