Neues Esszimmer

Neues Esszimmer
Hallo meine Lieben!
Jaaaa, viele haben es erraten - die weiße Essgruppe ist neu!
Ich jammere ja schon sehr lange, dass ich unseren großen, langen, aber eben auch dunklen Esstisch geweißelt haben möchte, aber ich hab mich davon überzeugen lassen, dass das vielleicht nicht so schön wird, wie ich mir das vorstelle und so habe ich (so beim "herumliegen" letzte Woche - ja, krank sein kann ganz schön kreativ machen!! ;-) ) die Idee geboren, ihn einfach durch meinen Lieblingstisch vom Elchen (mit dem ich schon geschätze 6 Jahre liebäugle...) zu ersetzen. Soviel auch zur Auflösung meines Rätsels: Tisch und Stühle sind neu /von unser aller Lieblingsschweden). Den wunderwunderschönen Glasluster hab ich meinen Eltern abgeschwatzt - der hing jahrelang im Schlafzimmer meiner Eltern und vor Kurzem ist er mir wieder in den Sinn gekommen. Meine Mama meinte, der läge auf dem Dachboden beim "Flohmarktklumpert" und da haben wir kurzerhand getauscht! Ist der nicht superkitschig zauberhaft?!????!!!!!! :o)
Neues Esszimmer
Nun die berechtigte Frage: was ist aus dem alten, großen, dunkelbraunen Esstisch geworden? Schließlich sind wir 14-tägig zum Wochenende ja zu neunt am Tisch und selbst wenn die Eltern und Großeltern zur Jause kommen, brauchen wir ja viel mehr Platz, als der kleine, feine, weiße Esstisch zu bieten hat.... ?!....
Neues Esszimmer
HIER ist er! Er ist kurzerhand in eines der schönsten Zimmer des Hauses, das leider auch eines der ungenütztesten war, gezogen und wo früher "nur" der Schreibtisch gestanden sind und ein paar "Dekosachen", ist jetzt ein großes Esszimmer entstanden.
Neues Esszimmer
Dieser Raum war wirklich fast ungenützt - er ist aber der hellste und lichtdurchfluteste Raum im Haus, von dort geht`s direkt auf die Terrasse und da bei uns alles "offen" gebaut ist, war es eigentlich schade, dass er so gar nicht wirklich gebraucht wurde. Ich finde die Lösung nun suuuuuper und bin sehr glücklich damit - wir haben somit auch wirklich viel Platz geschaffen - 16 bis 18 Leute bringen wir jetzt in den beiden Räumen locker unter und das ist für größere Feiern ja auch nicht so unpraktisch!
Neues Esszimmer
Außerdem bietet der Tisch für die Kids nun die Möglichkeit, auch mal Bastelarbeiten oder Bauwerke über Nacht stehen zu lassen und die Hausübungen werden nur mehr hier gemacht, weil "es da so schön hell ist und man sooooo viel Platz beim Schreiben hat" ;-) .
Neues Esszimmer
Das braune Klavier, das mir sowieso dauernd ein kleiner Dorn im Auge ist (ihr erinnert euch an das Drama, als ich mein schönes, altes, schwarzes Pianino "gehen lassen musste"???! ;O) ....), passt nun auch super zum Tisch und so sind alle dunklen Möbel im Haus Pünktchen jetzt in einem Raum zusammen, was gar nicht so störend ist, weil rundherum viel Licht einfällt.
Neues Esszimmer
Ob die ganzen Balken so dunkelbraun bleiben, steht noch in den Sternen. Fakt ist, dass die Räume nach und nach ausgemalt werden, das wird nach 7 Jahren bewohnt werden einfach mal nötig.
Neues Esszimmer
Und last, but not least, gibt es noch vieeeel Platz in dem Zimmer für Dekoschei.... ähm... Dekorationsmöglichkeit(en).... wobei der Tisch, den ihr hier seht, schon wieder umdekoriert ist, der war mir nämlich zu "beladen" (und die Fotos sind ja immerhin schon wieder 3 Tage alt... hihihi...).
Neues Esszimmer
So, heute habe ich euch förmlich geflutet mit Bildern und Text, ich hoffe, ich nerve euch nicht schon, aber vielleicht macht es ja dem ein- oder anderen Mut, einen lang ersehnten (Wohn)Traum zu erfüllen - manchmal macht ein Zimmertausch (nicht zu verwechseln mit einem FrauenTausch!! ;-) )  unglaublich viel aus und bringt ein ganz neues Lebensgefühl mit sich!Neues Esszimmer

wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Gosto verführt in „Cigarette“ mit leichtem Synthie-Sound
wallpaper-1019588
Cultural Fit – stimmt die Chemie?
wallpaper-1019588
Steins;Gate ab sofort bei Netflix!
wallpaper-1019588
Boomerang-Bewerbung – Ich komme wieder zurück
wallpaper-1019588
Das Rutschdorf
wallpaper-1019588
Japanischer Kartoffelsalat
wallpaper-1019588
Kalbsgeschnetzeltes in Morchelrahmsauce
wallpaper-1019588
Warum ich Steppjacken liebe – zu jeder Jahreszeit – auch im Hochsommer