[Neuer Lesestoff] – Höhenflüge Juli 2019

Hier war in den letzten Wochen wieder erwartend Stille angesagt. Der Juli brachte mir neben Temperaturen von Gut und Böse, nämlich endlich die erlösende Entspannung im Urlaub. Es wurde ausgiebig gelesen und erholt. Aber auch das ein, oder andere Must-read sowie schöne Überraschungen zogen in mein Nest. Da sich aber in meinem Erholungsurlaub kein Buchgeschäft in unmittelbarer Nähe befindet, ist die Ausbeute im Juli noch übersichtlich geblieben.

[Neuer Lesestoff] – Höhenflüge Juli 2019

Überraschungspost erreichte mich vom Bold Verlag, die sich zur kommenden Veröffentlichung OMG, DIESE AISLING! von Sarah Breen & Emer McLysaght (EVT: 23.8.2019), nicht lumpen ließen und tolle Pakete verschickten. Diese Novität klingt nicht nur wegen der Protagonistin nach einer quirligen Coming-of-Age Geschichte sondern birgt auch das ein oder andere Drama.

Auf ein neues Buch der »Love Letters to the Dead« Autorin Ava Dellaira habe ich sehr lange gehofft. Das Warten hat nun ein Ende, denn endlich ist AUF DER SUCHE NACH DEM KOLIBRI erschienen und auch prompt bei mir eingezogen. So richtig weiß ich noch nicht was auf mich zukommen wird (Themen: Adoption, Rassismus, Diskrimierung). Allerdings wurde mir hier schon ganz extremer Taschentucheinsatz prophezeit. Wundern tut mich das nicht, denn Ava Dellairas Arbeit steht nicht für fluffige Romanzen.

Meine zweite Überraschung überreichte mir die herzallerliebste Inga; SCYTHE – DIE HÜTER DES TODES von Neal Shusterman ist im neuen Coverformat als PB erschienen. Inga hatte eine Ausgabe zuviel und schenkte mir diese, was mich über alle Maßen freut. Ein Buch, welches schon länger auf meiner imaginären Must-have Liste stand. Irre düster soll es sein (logisch beim Thema Tod) und daher in jedem Fall etwas für kühle Herbstabende.

[Neuer Lesestoff] – Höhenflüge Juli 2019

Mit der ehemaligen DDR und dem Mauerfall vor dreißig Jahren assoziiere ich ein Stück Kindheit. Zu jung war ich um die politischen Hintergründe – inklusive Unterdrückung und Kontrolle durch das System – zu verstehen. Wichtig ist es mir aber nach wie vor mehr zu erfahren. Bücher wie JENSEITS DER BLAUEN GRENZE von Dorit Linke sind daher unheimlich wichtig. Ich habe das Buch gerade gelesen und werde in absehbarer Zeit eine Besprechung schreiben/veröffentlichen.

Last but not least gönnte ich mir noch die Fortsetzung der »Die Spiegelreisende-Saga«, DIE VERSCHWUNDENEN DES MONDSCHEINPALASTES von Christelle Dabos. Im März/April las ich den Auftakt dieser vierteiligen Reihe und war absolut begeistert. Ich bin daher unheimlich gespannt, wie es mit der Leserin Ophelia weitergeht.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte