Neue umweltfreundliche Autos

Das Thema Umweltschutz ist, seitdem die Auswirkungen der Klimaerwärmung immer deutlicher werden, in aller Munde. Die Autoindustrie hat in den vergangenen Jahren den Wandel in der Einstellung vieler Menschen und ihre Verantwortung gegenüber der Natur erkannt.

Elektroautos

Viele Autohersteller fokussieren sich zunehmend auf die Produktion umweltfreundlicher Autos. Mit Tesla ist sogar ein neuer Autohersteller auf dem Markt, der den alten Autoherstellern droht, den Rang in Sachen Umweltschutz und der Produktion zukunftsfähiger Autos abzulaufen. Mit einem neuen großen Werk in Deutschland ist das Zeichen an die traditionellen deutschen Autobauer deutlich. Tesla setzt auf Batteriebetriebene Elektroautos. Im Moment hat Tesla drei Modelle im Angebot, bei denen das günstigste Modell bei 45.000 Euro und aufwärts liegt. Damit sind die Tesla Elektroautos noch nicht für die breite Masse erschwinglich.

Preis-Leistungsverhältnis bei umweltfreundlichen Autos

Im Preis-Leistungsverhältnis schneiden Elektroautos allerdings äußerst gut ab. Schließlich spart der Käufer nach dem Kauf bei den Benzinkosten bares Geld. Doch auch die anderen Autohersteller ziehen nach. So bietet Toyota günstigere Elektroautos, auch BMW oder Volkswagen haben Elektroautos im Angebot.

Einige Hersteller setzen aufgrund der geringen Reichweite von Elektroautos auf Hybridantriebe, das heißt ein Zusammenspiel aus Elektroantrieb und Verbrennungsmotor. Wenn es um das Preis-Leistungsverhältnis von Autos geht, sind auch Autos mit Erdgasantrieb unter den besten und sind für jeden, der mit dem Gedanken spielt sich ein neues Auto zuzulegen, eine Überlegung wert. Beim Preis-Leistungsverhältnis von Autos darf nicht nur der Kaufpreis berücksichtigt werden. Schließlich haben Autobesitzer laufende Kosten wie Kfz-Versicherung, Kfz-Steuer und Benzin und evtl. Reparaturen. Auch Elektroautos brauchen eine Kfz-Haftpflichtversicherung, die ist gesetzlich für alle Autos vorgeschrieben.

Was sollte man beim Kauf eines neuen umweltfreundlichen Autos beachten?

Für die Zulassung wird von der Versicherung eine spezielle Nummer benötigt, die eVB-Nummer, ohne die wird das Auto nicht zugelassen. Die Kriterien sind vom Prinzip die gleichen wie bei Autos mit Verbrennungsmotoren. Besondere Tarife für Elektroautos bieten die meisten Versicherungen im Moment nicht an.

Wer sich ein neues Auto anschafft sollte Versicherungen vergleichen und unter Umständen die Versicherung wechseln, dazu finden sich nützlich Tipps auf kfz-versicherung-wechseln.com. Hier finden sich Informationen, wann der Versicherungsnehmer die Kfz-Versicherung wechseln kann, was dabei zu beachten ist, welche Unterlagen er braucht oder wie er online eine Kfz-Versicherung abschließen kann.

Durch den Wechsel der Versicherung kann der Versicherungsnehmer eventuell viel Geld sparen, denn die Preise für die Versicherungen sind bei den unterschiedlichen Versicherungsanbietern verschieden hoch. Daher lohnt es sich Preise zu vergleichen, bevor man die Versicherung wechselt.

Vorgeschrieben ist für alle Autos die Kfz-Haftpflichtversicherung, die im Schadensfall Schäden, die im Straßenverkehr bei anderen Fahrzeugen verursacht werden, bezahlt. Wer darüber hinaus einen Versicherungsschutz braucht, kann eine Teil- oder Vollkasko-Versicherung abschließen. Die Teilkasko kommt im Schadensfall auch bei Schäden am eigenen Auto auf. Dieser Versicherungsschutz unterscheidet sich bei Elektroautos und Verbrennungsmotoren nicht.

Der Artikel Neue umweltfreundliche Autos erschien zuerst hier richtigteuer.de.


wallpaper-1019588
Glucomannan: Test & Vergleich (06/2021) der besten Glucomannan Präparate
wallpaper-1019588
Mundschutz Kampfsport: Test & Vergleich (06/2021) der besten Mundschutze für Kampfsport
wallpaper-1019588
Algarve News: 14. bis 20. Juni 2021
wallpaper-1019588
Drehbank Test 2021 | Vergleich der besten Drehbänke