Neue Top-Drohne DJI Air 2S auf dem Markt

DJI DrohneAm Donnerstag präsentierte der chinesische Drohnenhersteller mit der DJI Air 2S das neue Topmodell der erfolgreichen Mavic-Serie und ist eine faltbare Drohne. Im Vergleich zur Mavic Air 2 erhielt der Nachfolger deutliche Verbesserungen für Videoaufnahmen in kinoreifer Qualität und erstklassige Fotos aus der Luft. Die Kameradrohne ist ab sofort im DJI Onlineshop in der Single-Variante für 999 Euro und in der Combo-Variante für 1.299 Euro erhältlich.

Die Kamera der DJI Air 2S hat einen 3-Achs-Gimbal und kann Videos in bis zu 5,4K Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen und 4K-Videos mit maximal 60 Bildern. Der verbaute 1 Zoll CMOS-Bildsensor hat 20 MP Auflösung und bietet starke Lichtempfindlichkeit, weshalb auch in der Nacht und schlechten Lichtverhältnissen noch Videoaufnahmen in Topqualität möglich sind. Verschiedene HDR-Aufnahmemodi, Fotoaufnahmefunktion, Zeitlupenvideos, Hyperlapse und Objektverfolgung sind mit der DJI Air 2S möglich. Die Quickshot-Modi Dronie, Rocket, Boomerang, Helix, Kreisen und Asteroid sind wählbar. Der Sportmodus erlaubt es mit rund 69 Stundenkilometern zu fliegen und Videos aufzunehmen.

Im Gehäuse der kompakten Kameradrohne ist die APAS 4.0 Hinderniserkennung mit vier Hindernissensoren integriert, was eine leichtere Verfolgung von Fahrzeugen, Personen und Objekten trotz Hindernissen wie Bäumen ermöglicht. Zur Verfügung stehen außerdem GPS, Glonass und Schwebesensoren. Die intelligenten Aufnahmefunktionen ActiveTrack 4.0, Point of Interest 3.0 und Spotlight 2.0 ermöglichen ein exakteres Tracking.

Die Reichweite der Drohne beläuft sich auf bis zu 8 Kilometer und wird mit der Funktechnik OcuSync 3.0 realisiert. Gesteuert wird die DJI Air 2S über den Controller per DJI Fly App und dem darin eingespannten Smartphone, bei dem sich um ein Android-Smartphone oder Apple iPhone handeln kann.

Eine volle Stromladung des 3.500 Milliamperestunden starken Akkus resultiert in bis zu 31 Minuten Flugzeit. Das Gewicht der 4K-Drohne liegt bei 595 Gramm, der interne Speicher beträgt 8 GB und in den Speicherkartenslot kann eine Speicherkarte mit bis zu 256 GB Kapazität eingelegt werden.

Die DJI Air 2S ist ab sofort im DJI Onlineshop seit dem 15. April 2021 bestellbar. Zum Fliegen wird der EU-Kenntnisnachweis und eine Drohnen-Haftpflichtversicherung benötigt. Nach den neuen EU-Drohnengesetzen dürfen Drohnen auf bis zu 300 Meter Sichtweite geflogen werden. Die Zielgruppe der neuen Premium-Drohne sind anspruchsvolle Videofilmer und Besitzer einer älteren Drohne wie der DJI Mavic Air, Mavic Air 2, DJI Mini oder DJI Spark.


wallpaper-1019588
17 allergikerfreundliche Zimmerpflanzen für eine saubere Luft
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Cubot X50 kommt Mitte Mai 2021
wallpaper-1019588
15 wichtige Tipps: So pflanzen Sie Stauden richtig!
wallpaper-1019588
Warum dein Hund nicht mehr frisst: 10 häufige Gründe