[Neue Schätze] Gute Vorsätze sind für die Katz!

[Neue Schätze] Gute Vorsätze sind für die Katz!2013 war ein gutes Jahr – zumindest für mein Bücherregal. Denn im Vergleich zu 2012, habe ich deutlich weniger Bücher gekauft. Auch im neuen Jahr wollte ich eigentlich an den „Erfolg“ des Folgejahres anknüpfen, aber wie das mit Vorsätzen so ist, halten diese ja meist nicht lange. So waren schon am 04.01.2014 alle guten Bücher-Vorsätze vergessen. Durch einen Zufall bin ich auf die Werbeanzeige einer Buchhandlung gestoßen, diese veranstaltete einen Lagerverkauf. Man durfte eine Einkaufstasche mit so vielen Büchern füllen wie möglich und musste dafür nur 10€ zahlen – ich war schon bei der Vorstellung im reinsten Bücherhimmel! Deshalb ging es am Samstag den 04.01.2014 zum Lagerverkauf!Meine erste Befürchtung, dass es vielleicht nicht sonderlich bekannte Werke geben würde, löste sich schon bei den ersten Werken in Luft auf und so ergatterte ich einige Schätze – insgesamt 14. Bücher! So wanderten in meine Tasche: „Der Kuss des Tigers“ (Colleen Houck), „Wahr“ (Riikka Pulkkinen), „König, Dame, Joker“ (Louis Sachar), „Minous Geschichte“ (Mette Jakobsen), „Der letzte Engel“ (Zoran Drvenkar), „Narziß und Goldmund“ (Hermann Hesse), „Die Besessene“ (S.B. Hayes), „Der Duft von Erde und Zitronen“ (Margherita Oggero) und „Die verborgene Sprache der Blumen“ (Vanessa Diffenbaugh). Neben diesen Schätzen erstand ich noch weitere Werke, jene werdet ihr bald kennenlernen, denn diese werde ich gegen Ende des Monats verlosen. 
Woher die übrigen Neuzugänge stammen? Bei den drei Harry-Potter-Bänden handelt es sich um ein Weihnachtsgeschenk - von mir, an mich. Da es sich bei meiner Familie um Büchermuffel handelt und ich nie sicher mit einem Buchgeschenk rechnen kann, dachte ich, dass ich eben vorsorge und mich selbst beschenke. Ich bekam dann aber doch buchige Geschenke, jedoch wie vermutet, nicht aus meiner eigenen Muggel-Familie, sondern aus der Büchermäuse-Familie meines Freundes. Diese schenkte mir, ein von mir lang ersehntes Buch: „Die amerikanische Nacht“, von Marisha Pessl und: „Nachts unter der steinernen Brücke“, von Leo Perutz. Bleibt also nur noch „Das Tal – Der Fluch“, von Krystyna Kuhn, welches ich mir zulegte, weil mich der Vorgängerband hungrig zurückließ und „Die Geächteten“, von Hillary Jordan, hierbei handelte es sich schlicht und einfach um einen Spontankauf. Ganz schön gute Ausbeute, was? Ich bin jedenfalls auf jedes dieser Abenteuer gespannt und kann es gar nicht erwarten, meine Nase zwischen die Seiten zu stecken. Mein besonderer Leckerbissen wird aber defintiv: „Die amerikanische Nacht“. Ich bin einfach so gespannt auf das Buch! 
[Neue Schätze] Gute Vorsätze sind für die Katz!  Auf welches Werk würdet ihr euch freuen? Oder habt ihr vielleicht schon Bücher meiner Neuzugänge gelesen und habt Empfehlungen?Alles Liebe[Neue Schätze] Gute Vorsätze sind für die Katz!

wallpaper-1019588
Blackberry feiert Comeback mit neuen Tastatur-Smartphone
wallpaper-1019588
Kefir für Hunde?
wallpaper-1019588
[Comic] Nightwing [11]
wallpaper-1019588
8 Hundejahre in Menschenjahre