Neue Regeln beim Fotografieren im Angkor Park

Mit Kameras bewaffnete Besucher des archäologischen Parks von Angkor in der Provinz Siem Reap müssen zukünftig genau überlegen was sie mit den gemachten Aufnahmen vorhaben. Denn für alle die mit den dort gemachten Fotos und Video nachher in irgendeiner Form Profit machen gelten ab dem 1. Dezember neue Regeln.

Das heißt professionelle Fotografen oder Journalisten die Foto- und Videoaufnahmen im Inneren des archäologischen Parks anfertigen, genauso wie Touristen welche die Aufnahmen später zu kommerziellen Zwecken nutzen wollen, müssen jetzt dafür eine Genehmigung beantragen. Dafür ist es erforderlich, dass man persönlich in das Hauptquartier der 10 km auswärts von Siem Reap Stadt liegenden Apsara-Behörde fährt, um dort den Antrag auszufüllen.

Der Apsara Pressesprecher verkündete am Montag der lokalen Presse, dass die Apsara Behörde darüber verärgert sei, dass nationale und internationale Journalisten sowie private Firmen Aufnahmen aus dem Park für Geschäftszwecke benutzen. Unter den neuen Regeln müssen Journalisten und Firmen nun eine Bewilligung haben und werden zusätzlich vom Sicherheitspersonal der Apsara Behörde begleitet.

Er sagte weiterhin, dass das Sicherheitspersonal angewiesen wurde jeden, den sie verdächtigen, dass er ohne Genehmigung Fotos oder Videos zu kommerziellen Zwecken macht, aufzufordern im Apsara Hauptquartier eine kostenlose Genehmigung zu beantragen. Wann die eingereichten Anträge bearbeitet werden, konnte er jedoch nicht sagen.

Einige Leute sollen Fotos aus dem Park bereits für Bücher, Filme und Informationsmaterial verwendet haben, welche sich negativ auf Angkor ausgewirkt haben. Die Frage nach konkreten Beispielen dafür blieb ebenfalls unbeantwortet. Reporter sind bereits beunruhigt über die neue Reglung, weil sie befürchten, dass sie durch das Genehmigungsverfahren kostbare Zeit verlieren.

Quelle: https://www.cambodiadaily.com/news/government-imposes-new-rules-for-photos-in-angkor-park-101693/

Bildquelle: Reuters


wallpaper-1019588
Unstoppable – Ausser Kontrolle (2010)
wallpaper-1019588
Erfahrungsbericht PANARACER GRAVELKING
wallpaper-1019588
Rafa Nadal veranstaltet Benefiz-Spiel
wallpaper-1019588
Horrorkomödien #3 | DER KLEINE HORRORLADEN (1986) von Frank Oz
wallpaper-1019588
Musikvideo: Das Paradies – Es gab so viel, was zu tun war
wallpaper-1019588
Fruits Basket: Neue Anime-Adaption geplant
wallpaper-1019588
Ausflugstipp: Der Naturwildpark Granat in Haltern
wallpaper-1019588
Red Dead Redemption 2 im Test – Ein Nerd im Wilden Westen