Neue Juaneda Klink in Cala Millor geplant

Die spanische Privatkrankenhaus-Gruppe “Juaneda” plant eine neue Privatklinik in Cala Millor. Mit einer Investitionssumme von knapp 15 Millionen Euro sollen 39 Doppelzimmer, drei Operationssäle, eine Intensivstation, 21 Behandlungszimmer, sechs Röntgenstationen und eine Rehabilitations-Einrichtungen geschaffen werden.

Die Baumassnahmen zum dreigeschossigen Komplex auf einem gut 5.600 m² grossen Grundstück sollen bereits im Oktober 2015 beginnen, wie Joan Alguersuari (Präsident der Juaneda-Gruppe) gegenüber der Zeitung “Ultima Hora” am gestrigen Dienstag (05.05.2015) mitteilte.

Mit knapp 100 neuen Arbeitsplätzen, einem internationalem Team soll die Klinik zu einer “Referenz im Gesundheitstourismus in Europa” werden und steht in direkter Konkurrenz zum staatlichen Krankenhaus im nahe gelegenen Manacor.

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly