Neue Haltestellen in Inca in Betrieb

Neue Haltestellen in Inca in Betrieb

Ab heute, dem 6. November, werden die neuen Haltestellen Inca Llevant in Betrieb genommen und ersetzen die aktuelle Haltestelle an der Jaume I Avenue. Ebenso die Haltestelle „Avenida Jaume I“, die die Linien in Richtung Bahnhof Inca bedient.

Der neue Raum verfügt auch über einen öffentlichen Parkplatz, so dass die Nutzer ihr Privatfahrzeug verlassen und bequem in den Bus einsteigen können, um ihrer Route fortzusetzen.

Neue Haltestellen Inca Betrieb

Die neue Station besteht aus zwei langen Laufstegen, die jeweils mit zwei Vordächern ausgestattet sind. Weiterhin wurden neben dem Parkplatz auch Plätze auf der neuen Straße um die Haltestelle herum bereitgestellt. So verfügt der neue Raum über 113 Parkplätze, von denen 5 für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und 2 für Taxis reserviert sind. Es gibt auch einen Parkplatz für Motorräder und Fahrräder.

Das Projekt wurde mit der Ausrüstung von Stadtmobiliar und Bäumen abgeschlossen.

Die Sanierung dieser Infrastruktur ist Teil der Reorganisation und Verbesserung des neuen TIB-Netzes, das 2019 in Betrieb gehen wird. Ein weiteres Projekt in Inca war die Tiefgarage auf der Plaza Antoni Mateu, die die Intermodalität zwischen PKW und Bus/Bahn erleichtert und im vergangenen Juli in Betrieb genommen wurde.

Die Arbeiten für die neuen Haltestellen Inca Llevant und die Tiefgarage sind Teil des Projekts für nachhaltige Mobilität in Naturräumen und Stränden Mallorcas, das mit Mitteln aus dem Plan zur Förderung eines nachhaltigen Tourismus 2016 finanziert wird. Der für jede Maßnahme gewährte Betrag betrug 321.400,00 € (ohne Mehrwertsteuer) bzw. 43.834,52 € (ohne Mehrwertsteuer).

Darüber hinaus werden die Arbeiten in Inca zur Aufnahme des neuen Netzes 2019 mit dem Umbau des aktuellen Inca-Busbahnhofs abgeschlossen, um ihn in den modalen Knotenpunkt der Region (Zug – Auto – Bus) umzuwandeln. Dies wird der Ursprung der Linien der Gemeinden in der Region und der Busverkehr von den Touristenzentren im Norden Mallorcas sein, insbesondere in der Hochsaison.

Diese Maßnahmen werden den Zugang zur Serra de Tramuntana mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Inca aus erleichtern.

Foto: TIB

Neue Haltestellen in Inca in BetriebDiesen Beitrag / Angebot bewerten

Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...

  • Die Elektrifizierung der Strecke Palma-Manacor wird die Zugfahrt um zehn Minuten verkürzen.Die Elektrifizierung der Strecke Palma-Manacor wird…
  • Der neue „Busbahnhof“ in Port de Pollença ist in BetriebDer neue „Busbahnhof“ in Port de…
  • SFM nimmt den „Palma-Inca-Express“ wieder aufSFM nimmt den „Palma-Inca-Express“ wieder auf
  • Schneller von Inca nach PalmaSchneller von Inca nach Palma
  • EMT Linie 3 ab September bis nach Es Pla de na TesaEMT Linie 3 ab September bis nach Es Pla de na Tesa
  • „Nachtzug“ wird gut angenommen„Nachtzug“ wird gut angenommen
  • Ein neuer Radweg soll Es Figueral mit Pont d’Inca verbindenEin neuer Radweg soll Es Figueral mit Pont d’Inca verbinden
  • Multicines Porto Pi will in Inca eröffnenMulticines Porto Pi will in Inca eröffnen
  • Arbeiten am Busbahnhof an der Plaça d’EspanyaArbeiten am Busbahnhof an der Plaça d’Espanya
  • Umgehungsstrasse für IncaUmgehungsstrasse für Inca
  • Sommerfahrplan der SFMSommerfahrplan der SFM
  • Bombe – Bahnhof Inca gesperrtBombe – Bahnhof Inca gesperrt

wallpaper-1019588
Let’s Build a Zoo erreicht 250.000 Spieler auf Xbox Game Pass
wallpaper-1019588
Ubisoft kündigt Umstrukturierung an – mehr Unabhängigkeit für die einzelnen Studios
wallpaper-1019588
Disco Elysium Entwickler wurden scheinbar wegen falscher Behauptungen Entlassen
wallpaper-1019588
The Callisto Protocol Schofield spricht über Spielzeit und Wiederspielwert