¡Neue Bücher!: Cherry #37

¡Neue Bücher!: Cherry #37 
Endlich habe ich es mal geschafft, so lange zu warten, dass ich ein paar mehr Bücher in meinem Neue-Bücher-Post präsentieren kann; und diesmal sind sogar vier englische Titel dabei (für manche von euch lachhaft, für mich allerdings ein kleines Wunder).
¡Neue Bücher!: Cherry #37
 
Nach ewigem Hin und Her habe ich mich nun endlich dazu entschlossen, mich an Fangirl zu wagen. Eleanor & Park mochte ich ja sehr gern, doch von diesem anderen Werk der Autorin hört man so viel Gutes, dass es mich schon wieder skeptisch macht. Da es jedoch bei Waterstones in London die Aktion Nimm zwei und zahl beim zweiten nur die Hälfte gab, durfte es gemeinsam mit We were Liars in den Einkaufswagen wandern. Das hatte ich zwar bereits als eBook gelesen und rezensiert, jedoch wollte ich es auch noch unbedingt im Regal zu stehen haben.
Das wunderschöne The strange and beautiful Sorrows of Ava Lavender (schaut euch mal das Cover an!!!) landete eigentlich hauptsächlich wegen seiner äußeren Erscheinung bei mir, klingt aber auch ziemlich gut. Leider scheint das Englisch etwas schwieriger zu lesen zu sein, als ich es von Jugendbüchern bisher gewohnt war, deshalb werde ich wohl einen ruhigen Zeitpunkt abwarten, um es zu beginnen.
Die Geschichte zu Teardrop ist dagegen sehr simpel. Ich habe bei einem Gewinnspiel mitgemacht, bei dem man den Gewinn vorher nicht sehen konnte. Wann und ob ich das Buch lese, steht aber noch in den Sternen, denn eigentlich haben mich Autorin und deren Romane nie wirklich interessiert. Vielleicht werde ich mal die Rezensionen zu der deutschen Ausgabe abwarten.

¡Neue Bücher!: Cherry #37
Vom deutschen Stapel habe ich Der Sommer als Chad ging und Daisy kam (auch bereits rezensiert) und Das Blubbern von Glück (Rezension folgt jetzt im September) schon gelesen. Beide haben mir ziemlich gut gefallen. Ähnlich viel erwarte ich auch von Mary, Tansey und die Reise in die Nacht und Die Geschwister Gadsby.
Das speziellste Werk auf dem Stapel ist eindeutig Zorgamazoo, welches komplett in Reimen geschrieben und schön illustriert wurde. Ich bin sehr gespannt auf dieses Buch und habe es schon eine gefühlte Ewigkeit auf meiner Wunschliste.
Und zu guter Letzt, die beiden Neuerscheinungen im September, auf die ich schon sehnlichst gewartet habe: Atemnot, welches ich derzeit lese und Wer die Lilie träumt, welches danach dran kommt; Raven Boys, bald bin ich wieder bei euch ;)
¡Neue Bücher!: Cherry #37

wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?