Neu von Yves Rocher: Sexy Pulp Mascara

Exif_JPEG_PICTURE

Die Sexy Pulp ist eine Volumen Mascara und ergänzt das Tuschensortiment bei Yves Rocher seit recht kurzer Zeit. Meistens ist sie für um die 10 EUR erhältlich. Da ich die Mascaras von Yves Rocher generell sehr mag, fand ich diese auch bei Erscheinen interessant.

Das sagt Yves Rocher:

Für einen ultra-glamourösen Augenaufschlag!
Die großzügig geschwungene Bürste passt sich dem Wimpernkranz perfekt an, ohne die Wimpern zu verkleben. Die Creme-Textur umhüllt und verdichtet jede Wimper, ohne sie zu beschweren – für einen verblüffenden Volumen-Effekt.

Ich bin Fan von großen Bürstchen und das sollte man auch sein, denn die Bürste ist wirklich XXL. Dabei hat sie allerdings viele feine engstehende Härchen und die Tusche an sich ist cremig, aber nicht schmierig, sodass dieser nicht voll mit Tusche ist, sondern von Anfang an ziemlich perfekt dosiert ist. Diese taillierte Form ist ja recht beliebt und ich fand sie auch einfach anzuwenden. Allerdings musste ich ein wenig üben, bis ich mir nicht mehr das Lid mit geschwärzt habe. Mittlerweile habe ich da den Dreh raus.

Exif_JPEG_PICTURE
Exif_JPEG_PICTURE

Die Textur der Tusche ist auch positiv hervorzuheben. Sie ist cremig, aber zum Beispiel deutlich flüssiger als bei meinem bisherigen Favoriten, der pinken Fächer Effekt Mascara. Deren Vorteil besteht darin, dass sie die Wimpern extrem gut biegt bei wenig Tuschvorgängen und diesen Schwung auch hält. Dadurch, dass die Tusche bei der Sexy Pulp etwas flüssiger ist, muss man häufiger tuschen, um ein schönes voluminöses Ergebnis zu erhalten. Aber das bekommt man dann auch. Der Halt ist auch super, kein Krümeln oder Bröckeln, da kann ich gar nichts beanstanden.

Ergebnis:

Exif_JPEG_PICTURE Exif_JPEG_PICTURE

 

 

Hinweis: Produkt-Sample, welches mir kostenfrei von Yves Rocher zur Verfügung gestellt wurde. Herzlichen Dank!


wallpaper-1019588
Knights of Sidonia: Neuer Anime-Film angekündigt
wallpaper-1019588
Worms Rumble, Recompile und vielversprechendere Indies angekündigt
wallpaper-1019588
„Lapis Re:LiGHTs“ im Simulcast bei WAKANIM
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone CAT S42 kostet 249 Euro