Neu in der Costa Flotte: Die Costa neoRiviera ist ab November in der Golfregion unterwegs

Neu in der Costa Flotte: Die Costa neoRiviera ist ab November in der Golfregion unterwegsHamburg, 30. September 2013 – Ab Ende November wird ein neues Schiff unter der Costa Flagge fahren. Die Grand Mistral von Ibero Cruceros wird als Costa neoRiviera im Zielgebiet der Golfregion unterwegs sein.  Mit der Costa neoRiviera setzt Europas führende Kreuzfahrtreederei ihr neues Kreuzfahrt-Konzept „Slow Cruise“ um, das bereits auf der Costa neoRomantica erfolgreich eingeführt wurde. Eine „Slow Cruise“ ist eine Seefahrt für Genießer. Sie bietet den Gästen längere Aufenthalte in den Anlaufhäfen und exklusive, ungewöhnliche Destinationen abseits der ausgetretenen Pfade. Die Costa neoRiviera hat mit ihren 624 Kabinen einen eher intimen und persönlichen Charme. Das Interieur des Schiffes und seiner öffentlichen Räume sind inspiriert von der Atmosphäre der italienischen und französischen Riviera und der Amalfi-Küste.