Netflix boomt trotz Preiserhöhungen

Netflix boomt trotz PreiserhöhungenDer Video-Streaminganbieter Netflix boomt dank Serienhits wie „Stranger Things“ und „The Crown“ weiter, und zum Jahresende 2017 hin stiegen sowohl die Nutzerzahlen als auch die Erlöse überraschend stark – trotz deutlicher Preiserhöhungen im letzten Jahr.

Im vierten Quartal stieg der Gewinn des Videoportals verglichen mit dem gleichen Vorjahreszeitraum von 66,7 Millionen auf 185,5 Millionen Dollar, teilte Netflix mit. Im abgelaufenen Geschäftsjahr wies Netflix 559 Millionen Dollar und damit fast dreimal soviel Gewinn wie im Vorjahr aus.

Bei den Anlegern kamen die Zahlen natürlich gut an. Die Aktie stieg nachbörslich zunächst um mehr als acht Prozent, wodurch der Börsenwert zum ersten Mal die Marke von 100 Milliarden Dollar knackte.

Im Schlussquartal 2017 legte Netflix dank erfolgreicher Eigenproduktionen einen starken Jahresendspurt hin und gewann 8,3 Millionen Neukunden hinzu – ein Rekordwert, der sowohl die eigenen Ziele als auch die Erwartungen der Analysten deutlich übertraf.


wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen
wallpaper-1019588
Wintergarten anbauen: 6 Kriterien, die es zu beachten gilt
wallpaper-1019588
Facebook plant neuen Namen