Nestlé’s düstere Pläne: Gentechnik & Wasserprivatisierung

Einer der größten und einflußreichsten Konzerne der Welt zeigte in einem Interview mit Dr. Peter Brabeck erschreckende Einsichten.
Der Satz “Wasser brauche einen Wert” wirkt im Kontext des Bottled Life Films und der PureLife-Politik gefährlich für jene, die kein Geld haben, sich das tägliche Wasser zu leisten.
Im Gegenteil: Das Wasser dieser Menschen hat bereits einen Wert: Es ist womöglich das wertvollste Gut, das sie haben – denn davon hängt ihr und das Leben ihrer Kinder ab.
Hierfür braucht es keinen Großkonzern, um dies umzusetzen.

Nestlé's düstere Pläne

wallpaper-1019588
Designer zeigt Konzept eines Tesla Smartphone mit Gehirn-Anbindung
wallpaper-1019588
ANITA-Runde: Skitour über Großarler Größen
wallpaper-1019588
Claudia Gray – A Million Worlds With You
wallpaper-1019588
Michail Gorbatschow wird 90!