NEO NOIR die neue LE von Kiko im Test:

Hi, Ihr Lieben!

Heute möchte ich euch ein paar ausgewählte Stücke aus der neuen limitierten Kollektion von Kiko Milano „NEO NOIR“ zeigen, die ich vorab testen durfte…..

Streng definierte Winkel. Fließende und geometrische Formen. Eine Noir-Atmosphäre mit starken Kontrasten aus Schwarz und Weiß.

Es hebt sich ein Vorhang aus dunklem Samt, der eine sinnliche und statuenhafte Schönheit enthüllt. Es ist die Hauptdarstellerin von „Neo Noir“, der neuen Kollektion von KIKO MILANO in limitierter Auflage.

Das Make-up ist definiert und intensiv. Gewagte grafische Looks kontrastieren raffinierte Smokey Eyes. Die Haut erscheint frisch und revitalisiert und wird von einem Gefühl tiefen Wohlbefindens durchdrungen.

Eine perfekte Grundierung verleiht dem Teint extreme Geschmeidigkeit. Gekonnt definierte Volumen stellen den Rahmen für volle und makellose Lippen dar. Der Blick gewinnt an Volumen und Sinnlichkeit.

Das Design der Kollektion trägt die Handschrift des futuristischen Designers Ross Lovegrove. Die Silhouette der Verpackung vermittelt einen modernen, sinnlichen Luxus und die Verzierungen erinnern an die Opulenz eines Bühnenvorhangs, der sich hebt und die Bühne frei macht für die KIKONESS: Eine Mischung aus Eleganz, Sinnlichkeit, Femininität, Unbefangenheit und Zweckmäßigkeit.


Divine Tone Radiant Face Serum 01

Divine Tone

Beschreibung: Feuchtigkeitsspendendes Gesichtsserum, das vor den Aggressionen des urbanen Lebens schützt.

Eine moderne Formel für die tägliche Feuchtigkeitspflege und den Schutz vor äußeren Stressfaktoren. Im Handumdrehen wirkt die Haut weich und geglättet.

Die Textur ist leicht, seidig, zieht schnell ein und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl.

Passend zum Stil von „Neo Noir“ ist das Divine Tone Moisturizing Face Serum in einer eleganten Verpackung enthalten, die der berühmte Designer Ross Lovegrove entworfen hat. Die Verzierung der Kappe mit KK-Logo erinnert an die Opulenz eines Bühnenvorhangs, der sich hebt und die Bühne für die Aufführung frei macht. Die Formel des Serums wird in einem Glasflakon konserviert.

Erhältlich in zwei Farbnuancen mit speziellen Pigmenten für jeden Hautton.

Dermatologisch getestet, ideal als Primer für das Make-up. Nicht komedogen. Paraben free.

Preis: 40ml / € 18,90 (HIER erhältlich)

swatch Divine ToneMeine Meinung:

Eine leichte Feuchtigkeitspflege, die einen leichten Glow verleiht, genau richtig für mich. Da ich im Sommer sowieso eher weniger Make-up nehme, habe ich dann nur Concealer verwendet und kein Make-up oder BB-Cream danach und es reicht auch. Der Farbton passt auch perfekt für mich, es ist die hellere Variante – eine 02 Variante gibt es auch noch. Der Duft ist angenehm, die Konsistenz sehr leicht. Eine leichte Verschönerung des Hautgesamtbildes gibt es dank der darin enthaltenen Silikone.


Design Flower Enriched Highlighter

Kiko Highlighter

Beschreibung: Cremiger Aufheller zum Setzen von Lichtakzenten mit Blütenblattextrakten. Er vereint zwei verschiedene Schattierungen in einem Produkt, die einzeln oder vermischt aufgetragen werden können.

Die Formel wird durch Blütenblattextrakte bereichert. Die Textur ist hauchzart, cremig und fühlt sich angenehm samtig an. Die Farbe haftet beim Auftragen sofort und lässt sich leicht regulieren.

Der Design Flower Enriched Highlighter wird durch eine elegante Verpackung in matt-leuchtendem Schwarz mit Innenspiegel aufgewertet, die der Designer Ross Lovegrove entworfen hat. Inspiriert durch die Romantik von schwarzem Samt macht sich der Designer die Tiefe zu Nutze, um die Idee eines modernen und sinnlichen Luxus zu vermitteln. Die Verzierung der Oberseite erinnert an die Opulenz eines Bühnenvorhangs, der sich hebt und die Bühne frei macht für das KK-Logo, unnachahmliche Expression der KIKONESS.

Duftet leicht nach Rose du Japon. Dermatologisch getestet. Nicht komedogen. Paraben free.

Preis: 5g / € 12,90 (HIER erhältlich!)

swatch Highlighter NEO NOIR

Meine Meinung:

Ein sehr schöner Highlighter, der auch für helle Häutchen wie mich ideal ist. Durch die pfirsichfarbene 2 Nuance darin kommen auch dünklere Hauttypen damit aus. Mir gefällt die Mischung von beiden am besten. Der Highlighter fühlt sich wunderbar weich an und lässt sich gut verteilen und verblenden.

Wangen


Maxi-Mod Mascara:

Mascara

Beschreibung: Mascara mit Mini-Bürste für einen Maxi-Volumen- und Formeffekt. Die elastische Textur krümelt und klumpt nicht, lässt sich regulieren und leicht über die gesamte Wimpernlänge verteilen.

Der Applikator aus Elastomer mit schräg angeordneten Borsten ermöglicht es, auch die kürzesten Wimpern im Augenwinkel zu erfassen.

Das in der Mitte der Bürste enthaltene Reservoir nimmt eine außergewöhnliche Menge der Textur auf und verteilt sie für einen extremen Volumeneffekt auf den Wimpern. Die kompakten Ausmaße des Applikators ermöglichen das wendige und schnelle Auftragen.

Der Maxi-Mod Mascara wird durch eine elegante Verpackung in matt-leuchtendem Schwarz aufgewertet, die der Designer Ross Lovegrove entworfen hat. Seine Silhouette ist sinnlich, ergonomisch geformt und vermittelt die Idee eines modernen und sinnlichen Luxus. Die Verzierung der Kappe erinnert an die Opulenz eines Bühnenvorhangs, der sich hebt und die Bühne frei macht für das KK-Logo, unnachahmliche Expression der KIKONESS.

Augenärztlich getestet. Paraben free.

Preis: 10g / € 11,90 (HIER erhältlich!)

MascarabürstchenMeine Meinung:

Die Mascara finde ich auch sehr toll, denn die Bürste ist klein, so kann man ohne viel zu patzen auch an die kürzeren Haare gut rankommen. Volumen schenkt sie eigentlich auch gutes und hält auch lange. Mir gefällt die Mascara wirklich gut.

Mascara


Enigma Lipstick:

Lippenstift Kiko Neo Noir 03

Beschreibung: Lippenstift mit Volumeneffekt: Kräftige und leuchtende Farbe für definierte und brillante Lippen.

Die Formel enthält Extrakte aus der Passionsfrucht und eine Mischung aus Wachsen und glänzenden Ölen, die für ein strahlendes und lang anhaltendes, makelloses Finish sorgen.

Die Textur mit One-Stroke-Effekt verleiht den Lippen eine intensive und glänzende Farbe und sofortiges, optisches Volumen. Die besondere Geschmeidigkeit macht das Auftragen und das anschließende Komfortgefühl zu einer besonderen Erfahrung. Die Farbe lässt sich gleitend auftragen, haftet sofort und fühlt sich samtweich auf den Lippen an.

Der Enigma Lipstick wird durch eine elegante Verpackung in matt-leuchtendem Schwarz aufgewertet, die der Designer Ross Lovegrove entworfen hat. Seine Silhouette ist sinnlich, ergonomisch geformt und vermittelt die Idee eines modernen und sinnlichen Luxus. Die Verzierung der Kappe erinnert an die Opulenz eines Bühnenvorhangs, der sich hebt und die Bühne frei macht für die KIKONESS.

Dermatologisch getestet. Nicht komedogen.Paraben free.

Lippenstift 03 swatchMeine Meinung:

Die Farbe ist genau meines, diese Beerentöne mag ich total gerne und ich finde diese Farbe ist eigentlich total universell, ich kann es mir auch gut bei hellen Haarfarben vorstellen. Die Konsistenz ist schön cremig und er hat auch eine gute Farbabgabe und hält sehr gut. Ich muss mal im Geschäft schauen, welche Farbtöne es hier noch gibt.

Lippen 03

Die Produkte verpacken könnte man zum Beispiel in der Pochette die es in der LE zu kaufen gibt.

NEO NOIR Pochette:

Pochette

Beschreibung: Pochette aus Kunstleder, inspiriert am Design von Ross Lovegrove und hergestellt aus weichem, waschbaren und strapazierfähigen Material mit Vintage-Effekt.

Das schwarze Design der Pochette wird durch den eleganten schmalen Metallgürtel mit eingraviertem KK-Logo und dem Magnetverschluss aufgewertet.

Wird das Modell in Kuvertform gefüllt, sieht es aus wie eine Schleife und kann auch am Abend als Unterarmtasche zum Einsatz kommen.

Größe:- Länge: 22 cm – Höhe: 13 cm

Preis: € 10,90 (HIER erhältlich)

Meine Meinung:

Für unterwegs um ein paar Sachen mitzunehmen ganz gut, denn es ist mit einem starken Magnetverschluss versehen. Die kleine Pochette passt auch gut zur LE dazu.


 gesamt nehmen Hier nochmal ein Gesamtbild – ich mag eigentlich jedes der Produkte sehr gerne, ich hab an keinem etwas auszusetzen 🙂 Bedenkt bitte, dass ich keine Visagistin bin und manche Sachen einem dann erst bei den fertigen Fotos auffallen, es ist auch schwierig zwischen Kind will jetzt undbedingt und sofort Himbeeren haben und essen und sich und alle andern anpatzen ein paar brauchbare Fotos zu machen :). xoxo eure Gossip-Babsi

wallpaper-1019588
Jetzt bewerben: Gaming Aid hat noch Stipendienplätze zu vergeben
wallpaper-1019588
Geschenkidee: Selbstgemachte Schokolade zum Selbernaschen & Verschenken
wallpaper-1019588
Netflix: Neue Infos zu Neon Genesis Evangelion bekannt
wallpaper-1019588
100 Inseln – Naturwunder auf Luzon
wallpaper-1019588
Der Amoklauf von Hanau war mit Ankündigung…
wallpaper-1019588
Deutscher Trailer zu „Miss Kobayashi’s Dragon Maid“ veröffentlicht
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (274): Douglas Dare, Pish, Lanterns On The Lake
wallpaper-1019588
Samstagseintopf: Würstchenpfanne mit Kartoffeln und Kürbis