Nennung Ihres derzeitigen Gehalts bei der Formulierung einer Gehaltsvorstellung in der Bewerbung

Viele Firmen bitten um die Nennung einer Gehaltsvorstellung in Ihren Jobausschreibungen.

BewerbungsmappeSie sind mit Ihrem aktuellen Gehalt bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber zufrieden, möchten aber den Job wechseln?

Sie haben keine Lust auf großartige Gehaltsverhandlungen mit Ihren potentiellen neuen Arbeitgebern?

Wie formuliert man genau diese Gehaltsangabe in seinem Bewerbungsanschreiben?

Die Gehaltsangabe wird in der Regel in Form von Jahresgehältern (brutto) angegeben.
Sie verdienen aktuell 52.000 Euro pro Jahr. Sie möchten keine Gehaltsspanne angeben.

Dann können Sie folgende Sätze in Ihrem Anschreiben verwenden:

  • “Meine Gehaltsvorstellungen orientieren sich an meinem aktuellen Gehalt von 52.000 Euro p.a.”
  • “Meine Gehaltsvorstellungen orientieren sich an meinem aktuellen Bruttojahresgehalt von 52.000 Euro.”

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:
» Was oder wie viel gebe ich in der Bewerbung als Gehaltsvorstellung an?
» Gehaltsvorstellungen in der Bewerbung angeben, ja oder nein?


wallpaper-1019588
Isotonische Getränke: Test & Vergleich (04/2021) der besten isotonischen Getränke
wallpaper-1019588
Hyaluron: Test & Vergleich (04/2021) der besten Hyaluron Präparate
wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [1]
wallpaper-1019588
Rosa für alle!