Ndelreizmatten Therapie – Akupressur, Meridiane und Qi Gong

Reflektorische Entspannung – Die Nadelreizmatten Therapie

In meinem Kuraufenthalt in der m&i Fachklinik in Bad Pyrmont vom 28. Mai 2013 – 22. Juni 2013 habe ich die reflektorische Entspannung mit der Nadelreizmatte kennengelernt.

Reflektorische Entspannung ist mir zwar ein Begriff, aber die Nadelreizmatte kannte ich bisher noch nicht. Es war also das erste Mal ;)

In dem heutigen Artikel möchte ich näher auf die Wirkungsweise der Nadelreizmatte eingehen. Woher diese Art der Therapie stammt und wie sie wirkt.

Akupunktur und Akupressur

Akupunktur PunkteDiese Art der Behandlung entstammt aus Asien und vereint die Ayurvedische und traditionellen Chinesischen Medizin.

Seit mehr als drei Jahrtrausenden wird diese Heilmethode angewendet und hat sich bis heute weiterentwickelt. Es ist das älteste Medizinsystem das wir kennen. Schon damals wusste man um die heilende Wirkung von Pflanzen, Akupressur und Akupunktur.

Die Akupressur und die Akupunktur Behandlungen sind eng miteinander verwandt. Der Unterschied liegt in der Ausführung. Bei der Akupressur wird Fingerdruck auf bestimmte Körperpunkte (Meridiane) ausgeübt. Bei der Akupunktur nutzt man die gleichen Punkte, aber Nadeln für die Behandlung um das Qi (Chi) wieder zum fließen zu bringen.

Der TCM nach strömt Lebensenergie (Qi) durch die insgesamt 12 Meridiane. Ist ein Energiefluss blockiert, wird der Mensch krank. Durch den Fingerdruck/ Nadeln soll die Energie in den Meridianen wieder zum fließen gebracht werden.

Der Vorteil der Akupressur ist, dass sie jeder selbst anwenden kann. Es gibt mehrere hundert Akupressur-Punkte. Die Liste der Anwendungsgebiete ist lang. Es ist eine Art Reiz/ Schmerztherapie.

Ich selbst habe Akupressur schon oft mit Erfolg an mir angewandt und damit meine heftigen Kopfschmerzatacken, ausgehend vom Schultergürtel innerhalb kurzer Zeit lindern können. Die Schmerzen traten erst beim Schlafen auf. Sie begannen bei 1% und steigerten sich ins unermessliche. Ich habe den Schmerzpunkt in der linken Nackenmuskulatur ausgemacht und Minutenlang gedrückt und massiert. Das ganze ging über Tage. Muskelrelaxans Tabletten die ich vom Arzt deswegen bekam halfen nicht.

In der Kur hatte ich am Aufnahmetag das Vergnügen eine Phystiotherapeutin kennen zu lernen die Akupressurmassage anwendet. Ich teilte ihr mit, dass ich oft unter Nackenschmerzen und Kopfschmerzen leide. Nach der Annamnese tastete sie mich am Rücken und Nacken ab. Ich drehte dabei den Kopf mehrmals nach rechts und links.

Links war es etwas blockiert. Sie ertastete einen Akupressurpunkt, massierte und klopfte ein wenig und die Blockade war weg.

Es ist beeindruckend wie man mit kleinen Handgriffen schmerzen und Blockaden lösen/ linkdern kann; sofern man weiß was man tut.

Die Meridiane

MeridianeBereits vor 2000 Jahren erfolgten die ersten Aufzeichnung der Meridiane mit genauer Angabe ihrer Positionen im “Buch des Gelben Kaisers zur inneren Medizin”.

Chinesischer Wissenschaftler haben mit einem äußerst empfindlich entwickelten Messinstrument nachgewiesen, dass es Linien im Körper gibt, die zweieinhalbmal mehr Licht emittieren als Ihre Umgebung. Sie Verlaufen entsprechend den bekannten Meridianen der TCM.

Ein dreiköpfiges Forscherteam unter Physiker Professor Dr. Dr. Fritz A. Popp gelang im Jahr 2004, am Internationalen Institut für Biophysik in Neuss mittels einer Infrarot Spezialkamera (Biophotonik) die Meridianstruktur auf der Körperoberfläche nachzuweisen.

Laut der TCM durchziehen die Meridiane den ganzen Körper. Es fließt das “Qi” (Chi) durch den Körper wie Seen eine Landschaft. Das Qi fließt in genau definierten Leitbahnen (Meridiane). Auf diesen Leitbahnen befinden sich Punkte (Akupunktur und Akupressurpunkte), durch die sich das Qi beeinflussen lässt. Kommt es an einer Stelle zur Unterbrechung des Energieflusses enstehen dort Krankheiten. Bei der Behandlung wird der Fluss des “Qi” angeregt. Gelingt dies, kann mit Genesung gerechnet werden.

Es gibt 12 Hauptmeridiane. Sie verlaufen auf jeder Körperseite spiegelbildlich. Von diesen Hauptmeridianen ausgehend breiten sich Hauptäste im ganzen Körper aus.

Qi Gong

Baduanjin qi gongQi Gong und Tai Chi (Taiji) werde in Deutschland immer beliebter.

In China z.B. sieht man in den Parks jeden Morgen viele Menschen-Gruppen die Tai Chi und/ oder Qi Gong gemeinsam üben. Aber auch in Deutschland trifft man sich mehrmals die Woche in Parks um gemeinsam zu üben. So z.B. im Donaupark in Ulm.

Qi Gong ist die Mutter des Tai Chi und wird schon seit tausende von Jahren angewendet. Qi Gong bedeutet “Arbeiten am Qi”. Doch es besteht ein Unterschied zwischen beider Formen.

Qi Gong ist für Heilung und Tai Chi Chuan eine Kampfkunst. Wobei aber auch im Tai Chi viele Qi Gong Übungen vorkommen. Beide Bewegungsübungen gehören zu den wichtigsten therapeutischen Maßnahmen der TCM.

Mit Qi Gong stimuliert man die Meridiane um so Energieblockaden zu lösen. Durch spezielle Atemführung, bestimmte Körperhaltung, Bewegungen und meditative Konzentration. Es ist sozusagen der aktive Teil der TCM.

Die Selbsttherapie bei Krankheitsbildern wie Migräne, Bluthochdruck, Asthma und Rückenbeschwerden (HWS und LWS) haben sich sehr bewährt.

Qi Gong lässt sich in “Übungen in Ruhe” und in “Übungen in Bewegung” unterteilen. Die Übungen in Ruhe kann man im sitzen, liegen oder stehen ausführen. Bekannte “Übungen in Bewegung” sind z.B. die 8 Brokat Übungen.

Kann die Energie gut durch die Meridiane fließen, kommt es zwischen Yin und Yang zu einem Ausgleich. Das Immunsystem wird gestärkt, die Abwehrkräfte nehmen zu und der allgemeine Gesundheitszustand wird gebessert und beugt Erkrankungen vor.

Mit Qi Gong kann man selbst das Qi in seinem Körper spüren und beeinflussen. Ich habe es als wärme empfunden und war positiv überrascht.

Es lohnt sich mit Gi Gong zu befassen oder sogar einen Kurs zu besuchen. Nur wenn Du es mal mitgemacht hast, kannst Du die Wirkungsweise und die Energie spüren!

So wirkt die Nadelreizmatte

Nadelreizmatte © TacoDie Nadelreizmatte die ich jetzt zu Hause nutze ist die selbe die in der m&i Fachklinik in Bad Pyrmont genutzt wird. Diese habe ich dort erworben. Es gibt diese aber auch im Internet zu kaufen.

Die Matte misst 68x38cm mit 2.160 Nadeln. Es gibt verschiedene Ausführungen und Größen. Mit Folie, Luftpolster, Textil, Leinen und als Bandage, groß und klein. Ich habe die selbe wie in der Kur, die Matte aus Folie. Sie ist leicht zu reinigen und ich hatte in der Kur die Möglichkeit diese Ausgiebig zu nutzen/ kennenzulernen.

Egal ob alt oder jung, jeden den ich in der Kur nach der Nadelreizmatten-Therapie gefragt hatte waren davon hin und weg.

Man fühl sich nach der Behandlung einfach super. Die Durchblutung wird angeregt und es ist ein tolles Gefühl. Die Therapie wirkt gegen Verspannungen und Schmerzen im Rücken und Nacken bereich; sofern man die Matte an diesen Stellen anwendet.

Nadelreizmatte © TacoDie Nadeln der Matte stimulieren die Haut und es kommt zur Hautrötung. Das ist völlig normal und auch gewollt. Durch diese Durchblutung (Erwärmung) kann sich das lindernd gegen Rücken und Nackenbeschwerden wirken.

Die Dauer der Anwendung hängt von der individuellen Verträglichkeit ab. In der Kur lagen wir 20 Minuten auf der Matte. Zu Hause lege ich mich fast täglich bis zu 20 Minuten auf die Nadelreizmatte. Die empfohlene Dauer der Anwendung beträgt zwischen 15 – 40 Minuten.

Bei der Anwendung ist es wichtig das die Haut in direkten Kontakt mit den Nadeln kommt. Der Oberkörper sollte also frei sein. In der Kur lagen wir auf einer Massagebank. Da aber die wenigsten so eine Bank zu Hause haben, empfehle ich den Boden. Das Bett ist auch in Ordnung. Man sollte aber bedenken, dass die Matratze nachgibt und es nicht zu einem intensiven Anwendung kommt wie auf dem Boden oder einer Massageliege.

In den ersten 1-2 Minuten der Anwendung kann es zu einem unangenehmen Gefühl kommen, doch das lässt schnell nach und es kommt zu einem herrlichen
Wärmegefühl. Mit einer meditativen Musik im Hintergrund kann man hier sehr gut entspannen.

Nebenwirkung bei dieser Therapie gibt es nicht. Bei akuten Hauterkrankungen sowie einem Sonnenbrand wird aber eine Anwendung mit der Nadelreizmatte
abgeraten.

Das günstigste Angebot der Akumat Nadelreizmatte habe ich im AFH-Webshop gefunden gefunden.

Den Hersteller findest Du hier.

Ich wünsche Dir viel Spaß mit Nadelreizmatte ;)

Quellen:
Wikipedia – Meridiane
epochtimes – die geheimnisvollen Meridiane der TCM

http://www.epochtimes.de/das-geheimnis-der-meridiane-418251.html

http://www.infrarotanalytik.eu/html/biophotonik.html

Bildquellen:
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acupuncture_chart_300px.jpg?uselang=de / gemeinfrei
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Chinese_meridians.JPG / public domain
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Baduanjin_qigong_edit1.jpg?uselang=de / Public domain


wallpaper-1019588
Ode an die Uckermark #1
wallpaper-1019588
Buchvorstellung und Gewinnspiel: Glutenfrei Brot & Kuchen Backen
wallpaper-1019588
Deutscher Entwicklerpreis in Köln: Das sind die Gewinner 2018!
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Kochbuch: Project Fire | Steven Raichlen
wallpaper-1019588
Ich verstehs nicht, SBB
wallpaper-1019588
Solo Travel – Krank sein auf Reisen, so gehst du damit um!
wallpaper-1019588
Google Kalender seit gestern Nachmittag gestört