Nazis für den „guten Zweck“

Obwohl Kiew die letzten 10 „Kriegfreie“ Tage feiert, veröffentlichzt die Neonazi Battalion ein Video eines massiven Panzer-Arsenals.Präsident Petro Poroschenko sagte in Kiew der Agentur Interfax zufolge, es sei die erste Woche vergangen, in der an der Front nicht mehr geschossen worden sei. Diese Woche gebe die feste Hoffnung, Frieden und einen effizienten Staat zu schaffen, betonte er.

Während OSZE von einer Waffenruhe spricht, hat die Medienabteilung der Armee Videoaufnahmen mit waffenstarrendem Inhalt veröffentlicht. Das Regiment „Asow“ rekrutiert Freiwillige und ist fest in der ukrainischen Nationalgarde eingegliedert um den Kampf gegen die „pro russischen Rebellen“ (dem eigenen Volk) aufzunehmen. Inoffiziell werden diese nationalsozialistische „Elitetruppe“ indirekt vom Westen unterstützt. Also sind es (wenns nach unseren Politikern geht) Nazis für den guten Zweck….oder?


wallpaper-1019588
Mehr als nur ein Halleluja
wallpaper-1019588
Pistentouren rund um Salzburg: hier darfst du gehen
wallpaper-1019588
Fernsehtipps Film (25.12. - 31.12.2017)
wallpaper-1019588
Installation von Grafana, InfluxDB & Telegraf auf einem Raspberry Pi
wallpaper-1019588
Ein kleiner sommerlicher Blick in den (Hof) Garten
wallpaper-1019588
Wohin nur mit all dem Gemüse?
wallpaper-1019588
Tom Clancy's: Ghost Recon Wildlands - Erste Details zur Special Operation 2
wallpaper-1019588
Just Cause 4 - Making-Of-Videoreihe mit exklusive Einblicke