natürlich blumen!

Pfingstrosen, Maiglöckchen, Apfelblüten, Flieder: in den kommenden Wochen entfaltet sich ein atemberaubend schönes Blütenmeer im Garten, auf Obstbaumwiesen und für alle die mögen, auch zuhause. Ein hübsch gebundender Blumenstrauß ist bereits die reinste Freude, mit ein bisschen Vorbereitung und Phantasie lassen sich aus bunten Blüten und “Grünzeug” zudem richtig kleine Kunstwerke zaubern:

blumen Für seine neues Buch “Natürlich Blumen!” hat sich Holger Schweizer neue Kreationen aus beliebten und klassischen Garten- und Wiesenblumen einfallen lassen, mit denen Rose, Nelke & Co. besonders gut zur Geltung kommen. So sympathisch und verständlich der Florist seine Gebinde in der Sendung “ARD Buffet” präsentiert, so stilsicher und natürlich zeigt er im dritten Buch, wie aus Blüten, Blättern, Gräsern und teilweise verblüffenden Dekomaterialien zauberhafte Gestecke sowie luftig-leichte Kränze und andere außergewöhnliche Arrangements werden.

Für seine saisonalen “Werkstücke” nimmt Holger Schweizer am liebsten regional angebaute Schnittblumen und Pflanzen, bei den Gefäßen bedient sich Schweizer aus einem Fundus an neuem oder altem Trödel, Pflanzgefäßen und Naturmaterialien, zum Beispiel Schalen, Krüge, Einmachgläser und Schalen, Orchideenröhren, Baumscheiben, Vogelnester oder Korbweide. So entstehen originelle Maisblattwaben mit Mini-Pompom-Dahlien, ein gelegter Strauß im hübschen Korb, kuglige Hortensien schmiegen sich in grüne Rhabarbertüten, es gibt Blütensalat, Rosenkugeln, Korn und Blumen sowie Picknick am Gras.

Einfach gehaltene Anleitungen, Zutatenlisten und zahlreiche Farbfotos – alle im Freilichtmuseum Beuren aufgenommen – machen den Einstieg ins floristische Hobby einfach, dazu gibts Tipps aus der Experten-Erfahrungskiste und jede Blumenart wird am Anfang ihres Kapitels mit einem kleinen geschichtlichen Portrait, mit Vorlieben, Eigenarten und Pflegebedürfnissen vorgestellt. Kleine grafische Blüten kennzeichnen den Schwierigkeitsgrad der Kreation, ich werde wohl mit “Eingemachten Blumen” beginnen und die Küche verschönern.

Wer Holger Schweizer live erleben mag, kann den Blumenkünstler am 21. Juni 2015 beim Museumsfest im Freilichtmuseum Beuren besuchen.

Holger Schweizer “Natürlich Blumen!”, 144 Seiten, Hardcover, 19 Euro 95, Thorbecke Verlag Ostfildern



wallpaper-1019588
BAG: betriebliche Hinterbliebenenversorgung mit Altersabstandsklausel zulässig!
wallpaper-1019588
Wie rauchen deinen Zyklus beeinflusst
wallpaper-1019588
Der Golfsport & sein Potenzial
wallpaper-1019588
04.02.2019 – Roter Blitz fährt wieder
wallpaper-1019588
Weihnachtskarte basteln mit Prägung
wallpaper-1019588
Saint Seiya: Die Krieger des Zodiac- Netflix-Termin der zweiten Hälfte bekannt
wallpaper-1019588
Twittering Birds Never Fly: Neues Visual zum Boys Love- Film veröffentlicht
wallpaper-1019588
M. Asam Crema Pistacchio