Naturkosmetik: Die neue Melvita BB Cream – LSF 15

Jetzt schießen sie wirklich überall wie Pilze aus dem Boden und ich habe auch noch einige andere BB Cream Testobjekte in der Schublade liegen….finde ich gerade sehr spannend ;-)

Heute geht es um ein bio-zertifiziertes Produkt aus dem Bereich der Naturkosmetik, denn auch hier tut sich einiges was BB Creams angeht.

Die Melvita BB Cream stammt aus der “nectar de rose” Linie und ist auch mit diesen sehr angenehmen zarten Rosenduft versetzt.

Melvita hat eine bio-zertifzierte BB Feuchtigkeitscreme, die die Haut atmen lässt entwickelt: Die Schönheitspflege für einen frischen und strahlenden Teint.
Die getönte Pflegecreme ist reich an Rosenblütenwasser und Wildrosenblütenextrakt, die helfen, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Feuchtigkeitszirkulation in der Epidermis zu verbessern.
Die Mineralpigmente verleihen eine natürliche Tönung und sorgen für eine natürlich strahlenden Teint: das Hautbild wirkt sofort glatter und Hautunebenheiten werden ausgeglichen.

Die ultraleichte Textur mit ausgleichendem Joghurt-Puder mindert Hautunreinheiten und reduziert Glanz. Ohne chemische Filter. DERMATOLOGISCH GETESTET. NICHT KOMEDOGEN.

MBB1

Geliefert wird in einer Umverpackung aus Pappe. Das Produkt ist in einer Tube mit spitzer Tülle. Diese Art mag ich sehr, da sich Produkte damit sehr sauber entnehmen und auch gut dosieren lassen.

Die BB Cream ist in nur einer Nuance erhältlich und ich würde sie schon als hell bis mittel einstufen. Also um es vorweg zu nehmen, mir ist sie einen Tick zu hell. Ich sehe damit recht blasss aus und es ist eindeutig erkennbar, dass sie einfach von der Nuance nicht passt.  Allerdings lässt sich hier tricksen, ich puder einfach noch mal mit einem beigen Puder oder einer kompakten Puderfoundation/Mineralfoundation ab- dann passt es wieder ;-)

Swatches auf meinem Unterarm Innenseite. Der Unterarm ist heller als mein Gesicht.

MBB2

Die Konsistenz ist cremig leicht, die Deckkraft empfinde ich als leicht bis mittel. Hautunebenheiten, Pickelchen werdennur leicht abgedeckt. Sie wirkt eher leicht transparent, liegt nicht schwer auf der Haut.

Ansonsten sehe ich damit frisch aus, der Effekt ist ähnlich wie bei einer getönten Tagescreme. Die Haut wirkt aber auf jeden Fall strahlender und frischer. Mir persönlich ist die Deckkraft einen Tick zu gering, ansonsten finde ich sie sehr pflegend, gibt viel Feuchtigkeit an die Haut ab. Das Finish ist seidig matt, was ich widerum sehr schön finde . Wer einen sehr natürlichen und leichten Look bevorzugt, dem wird sie gut gefallen.

Hier werden vielleicht auch mal etwas Hellhäutigere fündig, für sehr hellhäutige Beauties ist sie vielleicht trotzdem zu dunkel, wobei sie sich schon gut anpasst.

Enthalten sind 40ml und ein LSF von 15-finde ich persönlich etwas zu gering, da darf es gerne mehr sein. Preis 29.90€  im Melvita onlineshop.  Dort sind auch die Inhaltsstoffe direkt beim Artikel mit aufgelistet, deshalb erspare ich mir hier das Einfügen. Ansonsten findet sich Melvita auch in ausgewählten Bioläden.

Beautyjagd und Alabastermädchen haben sie auch schon ausprobiert ; -)

Intressieren euch BB Creams aus dem Naturkosmetkbereich? Welche habt ihr schon probiert? Wie sind eure Erfahrungen damit?

Libelle

Pr Sample PUR