Nature Valley Trail View: Google macht Schule in US-Nationalparks

Nature Valley Trail View: Google macht Schule in US-Nationalparks

 

eit es Google Street View gibt, können wir nicht nur aus der Vogelperspektive auf eine Stadt schauen, sondern auch aus der Straßensicht, als stünden wir mittendrin. Nun kommt Nature Valley Trail View, die Version für Wanderwege. Damit lassen sich virtuell die Wanderwege in drei amerikanischen Nationalparks ablaufen: in den Great Smoky  Mountains, in Yellowstone und im Grand Canyon. Weitere Parks und Wege soll bald dazu kommen.

Das Verfahren sieht aus wie bei Google und lässt sich auch so bedienen.  Nur war die Kamera, die den Weg und die Umgebung filmt, nicht auf einem Auto montiert, sondern auf den Rücken eines Wanderers geschnallt – und die Halterung dabei so fein gefedert, dass sie sogar die Körperbewegungen des Trägers ausgleicht. Mit dieser Kamera – eine Dodeca 2360 mit elf Objektiven – haben kleine Teams im vergangenen Sommer und Herbst rund 330 Meilen in den drei Nationalparks abgelaufen. Die Bilder, die sie mitbrachten, stehen nun bei Nature Valley online – einem Unternehmen, das die US-Nationalparks seit langem mit Geld und Kampagnen untersützt. Dazu gibt es intelligent eingebundene Infos über die Trails, samt Aussichtspunkten, Schutzhütten, Geländeprofilen usw.

Wie die filmenden Hiker die Bilder eingesammelt haben, zeigt ein kuzes Video - there is so much to see beyond the streets:

[Im Feed kann dieses Video nicht angezeigt werden.Klicke zum Blogeintrag um das Video anzusehen.]

via


wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Haselnüsse essen?
wallpaper-1019588
[Manga] Heimliche Blicke [1]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 08.08.2020 – 21.08.2020
wallpaper-1019588
Welcher Tee hilft gegen Blasenentzündungen?