Natalia Sanmartín Fenollera: Das Erwachen der Señorita Prim

Natalia Sanmartín Fenollera: Das Erwachen der Señorita PrimSeñorita Prim ist hochgebildet, aber auch recht menschenscheu. Sie ist auf der Suche nach alten Tugenden, sowie Schönheit und Höflichkeit im Leben, was sie dazu bewegt sich auf eine Stellenanzeige als private Bibliothekarin zu bewerben. Gesucht wird eine Frau ohne jegliche akademische Titel, die auch mit Kindern und Hunden zurecht kommt. Nur hat Prudencia Prim jede Menge akademische Titel und weder Erfahrung mit Hunden, noch mit Kindern. Dennoch scheint sie in den kleinen Ort San Ireneo zu passen und sie tritt die Stelle an. Außergewöhnliche Begegnungen erstaunen Señorita Prim nun immer wieder und hier erkennt sie, dass man auch dann noch etwas lernen kann, wenn man es nicht erwartet hat.

Ich habe "Das Erwachen der Señorita Prim" von Autorin Natalia Sanmartín Fenollera als Hörbuch gehört. Gelesen wird es von Stefanie Stappenbeck, die mich jedoch nicht so ganz überzeugen konnte. Besonders auf den ersten CDs habe ich mich mit dieser Art der Lesung sehr schwer getan. Frau Stappenbeck versucht hier die Figuren unterschiedlich darzustellen, was sich für meine Ohren jedoch nicht sonderlich schön anhörte. Zudem empfand ich ihre Art des Sprechens als recht monoton, was aber wahrscheinlich auch Geschmackssache ist. Die Sprecherin stellte daher für mich den Schwachpunkt des gesamten Hörbuchs dar, denn inhaltlich habe ich gerne gelauscht.
Ich fühlte mich durch die Geschichte in eine Zeit zurück versetzt, in der die Diskussion über Bücher und generell die "schönen Künste" noch eher zum Alltag gehörte und das persönliche Gesprach und die Dorfgemeinschaft den Tag prägte. Zwar spielt "Das Erwachen der Señorita Prim" in der heutigen Zeit, aber wenn man das nicht durch die Erwähnung moderner Technik gewusst hätte, so hätte dies auch gut zu Anfang des 20. Jahrhunderts spielen können, denn in diese Zeit hätten die Señorita und ihr Arbeitgeber, der "Mann im Armsessel", gut gepasst. Besonders gefallen haben mir hier die Dialoge und kleinen Streitgespräche die auch selber zum Nachdenken anregen und überlegen lassen, welche Position man hier einnehmen würde. Insgesamt gesehen ist  "Das Erwachen der Señorita Prim" ein ruhiges und schon fast philosophisches Buch, das ich daher auch insbesondere an Leser/Hörer empfehlen kann, die solche Geschichten schätzen.

So habe ich bewertet:
Natalia Sanmartín Fenollera: Das Erwachen der Señorita Prim
Und hier kann man das Hörbuch kaufen: Natalia Sanmartín Fenollera: Das Erwachen der Señorita Prim
Weitere Information zum Hörbuch finden sich auf der Homepage von Osterwold audio/Hörbuch Hamburg.

wallpaper-1019588
Neues Smartphone Gigaset GS5 Lite bietet wechselbaren Akku
wallpaper-1019588
Schmiedeeiserne Zäune aus Polen – repräsentativ, individuell und preislich attraktiv
wallpaper-1019588
Die Terrasse sommerfit gestalten
wallpaper-1019588
7 DIY-Geschenke fürs Gotti, die günstig und einfach sind