Naschen trotz Sport

Gut, vielleicht hätte ich den Titel in eine andere Reihenfolge bringen sollen, aber das ist Ansichtssache. ^^ Und Tadadaaa, während ich schreibe, liegt eine Tüte Haribo Weinland neben mir, offen natürlich und schon fast wieder leer… Es ist nicht meine Schuld, wirklich nicht! Süßes lacht mich immer an, morgens, mittags, abends, vor den Essen oder auch danach, Süßes geht immer. Dabei will ich das gar nicht, oder doch? Und schon kommt der nächste Gedanke aus der Ferne angerast: Heute schon Sit-Ups gemacht? Nein?? – Moment! Zweit Sachen, die sich überhaupt nicht vertragen, wie ich finde.  Und trotzdem sitze ich noch hier, nasche und schreiben weiter. Sicher werde ich heute noch meine Sit-Ups hinter mich bringen, aber haben dieses dann überhaupt einen Sinn? Was Sport betrifft bin ich nicht wirklich bewandert, was gesunde Ernährung betrifft nur etwas besser…

Bestimmt (fr)esse ich nicht am laufenden Band Süßigkeiten im mich rein, jedoch gibt es hier auch nicht täglich frisches Obst oder Gemüse auf meinem Teller. Im Hause haben wird die natürlich, aber ich hasse Gemüse, und esse kaum etwas davon, Obst hat hier schon die größeren Chancen, aber das ist insgesamt ein echtes Problem, denn die Auswahl an gesundem schränke ich mir so selbst schon sehr ein. Der kleinste Mann im Haus bekommt davon kaum etwas mit, er hat jeden Tag gesundes auf seinem Tellerchen und ich bin froh, dass er (noch) nicht zu sehr darauf achtet was Mama da isst und ob es sich von seinem Essen unterscheidet. Ich denke in naher Zukunft könnte sich das eventuell zu einem Problemchen entwickeln, das mir so gar nicht schmecken würde.

Leichte Kost

© Rainer Sturm  / pixelio.de

Ich bin ja schon froh das ich mich überhaupt dazu durchgerungen habe mich in irgendeiner Form sportlich zu betätigen und tue das ja zugegebenermassen auch nur wegen meinem übrig gebliebenen Bauch… Früher hatte ich damit keine Probleme und ging hin und wieder freiwillig Joggen, viel gelaufen bin ich schon immer und gerne geschwommen auch. Das war aber wie gesagt, alles gerne und aus Lust und Laune. Momentan ist es aber eher ein “Ich muss bis zum Sommer diesen Bauch weg haben” Gedanke. Sommer steht hier ganz nach mit der Assoziation Urlaub in Sizilien, welche mich gleich an Strand, Meer und Bikini erinnert und hier schließt sich der Kreis dann, wenn meine Gedanken bei meinem überschüssigen Bauch angekommen sind. Also von vorne…

Vielleicht sollte ich die Gelegenheit nutzen, und mich nun wirklich der Sit-Ups widmen, mir ist nämlich aufgefallen, dass hinausschieben weil man dies oder das noch zuvor erledigen will, damit endet das der erste Gedanke am nächsten Tag die vergessenen Sit-Ups und der ärger deswegen sind. Na dann mal ran ans Werk!

Treibt ihr Sport oder gehört ihr zu den glücklichen ohne Problemzonen?

Naschen trotz Sport


wallpaper-1019588
Pfaffenhütchen Steckbrief
wallpaper-1019588
Mohnblume Steckbrief
wallpaper-1019588
[Comic] Nightwing [12]
wallpaper-1019588
Einsteiger-Tablet Alldocube Smile X erschienen